Urteile
Was im Keller erlaubt ist

Besitzer von Eigentumswohnungen streiten besonders oft über die Nutzung der Kellerräume in ihrer Wohnanlage. Was wer darf, müssen dann die Richter klären.

Sauna

Gesundheitsbewusste Hessen bauten in den Keller eine Sauna ein. Das erhitzte die Gemüter der anderen Eigentümer in der Wohnanlage. Sie monierten "Geräuschbelästigungen" sowie Ausdünstungen und zogen vor Gericht. Doch die Richter gaben der Sauna grünes Licht, nachdem sie bei einem Ortstermin keinen unangemessenen Lärm feststellen konnten. Was die vermeintlichen Ausdünstungen betraf, entschieden die Robenträger salomonisch und verpflichteten die Sauna-Fans, die Nasen der Miteigentümer durch den Einbau eines Ventilators zu schonen (Oberlandesgericht Frankfurt, 20 W 378/03).

Wohnung

Ein Ehepaar kaufte eine Eigentumswohnung mit einem 74 Quadratmeter großen Keller. Die Vorbesitzer hatten die Räume vermietet, was das Bauamt der Gemeinde aber inzwischen verboten hatte. Die Eigentümergemeinschaft verlangte deshalb von den Zugezogenen eine Unterlassungserklärung, zudem sollten sie zur Sicherheit Wasseranschlüsse und Heizkörper entfernen. Das ging den Richtern zu weit: Die Gemeinschaft könne zwar verlangen, dass sich die Neulinge verpflichten, den Anweisungen des Bauamts zu folgen. Wasseranschlüsse und Heizkörper dürften jedoch bleiben (Oberlandesgericht Düsseldorf, 3 Wx 426/95).

Büro

Ein geschäftstüchtiger Bayer vermietete seinen Keller an eine EDV-Firma. Doch die anderen Eigentümer in seiner Wohnanlage hatten keine Lust auf ein ständiges Ein und Aus der Kunden und zogen vor Gericht: Eine kommerzielle Vermietung stelle eine "wesentlich intensivere" Nutzung dar, als dies bei als "Kellerräumen" ausgewiesenen Zimmern zulässig sei. Die Richter untersagten daraufhin die Vermietung. Allerdings dürfe der Mann für sich selbst einen Computer im Keller aufstellen. Gelegentliches Tippen, Ausdrucken oder Internetsurfen sei keine Störung der Miteigentümer (Bayerisches Oberstes Landesgericht, 2 Z BR 50/93).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%