Verbraucher & Service: Krankheitsbedingte Altersheimkosten absetzbar

Verbraucher & Service
Krankheitsbedingte Altersheimkosten absetzbar

Die Kosten für ein Altersheim können von der Steuer abgesetzt werden und zwar dann, wenn die Unterbringung ausschließlich wegen Krankheit notwendig ist.

HB BERLIN. Darauf macht der Bund der Steuerzahler in seiner Mitgliederzeitschrift "Der Steuerzahler" (Januar-Ausgabe) aufmerksam und verweist auf ein Urteil des Hessischen Finanzgerichts.

Der Nachweis für den erforderlichen Umzug ins Altersheim kann den Angaben zufolge durch ein ärztliches Attest erbracht werden. Der Mediziner sollte es jedoch zu dem Zeitpunkt ausgestellt haben, zu dem der betroffene Patient in die neue Bleibe wechselte.

Nach Ansicht des Hessischen Finanzgerichts sind die von der Finanzverwaltung verlangten Nachweise - wie etwa die Feststellung der Pflegestufe I oder einer Behinderung durch das Merkzeichen "H" - dagegen nicht zwingend erforderlich. Damit ausschließlich krankheitsbedingte Altersheimkosten von der Einkommensteuer abgezogen werden können, genüge das ärztliche Attest als Nachweis - vor respektive beim Umzug, heißt es.

Aktenzeichen:
Hessisches Finanzgericht, 13 K 1676/04

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%