Verjüngter Vorstand soll HVB-Inlandsgeschäft flott machen
Hypo-Vereinsbank: Berufung Liccis sorgt für Ärger

Die Münchner Großbank Hypo-Vereinsbank (HVB) will offenbar ihren Vorstand in einem weit reichenden Umbau verjüngen und damit das schwächelnde Inlandsgeschäft wieder flott machen.

HB FRANKFURT. Mit zwei Neuberufungen und einer Umbesetzung soll das Führungsgremium um ein auf sieben Mitglieder vergrößert werden, verlautete am Wochenende aus Bankenkreisen. Den Informationen zufolge zielen die Änderungen im Top-Management auf eine Stärkung des defizitären Deutschland-Geschäfts, das im Zentrum des von Bank-Chef Dieter Rampl angekündigten Sparprogramms stehen soll. Die Vorschläge würden am Montag dem Aufsichtsrat präsentiert, hieß es in den Kreisen.

Demnach soll die Inlandssparte, die weiterhin von Risiken aus Immobilienfinanzierungen belastet wird, künftig von zwei Vorständen statt bislang einem Gremiumsmitglied verantwortet werden. Für das Geschäft mit mittelständischen Firmenkunden sowie das Immobiliengeschäft sei Johann Berger vorgesehen, der derzeit noch im Vorstand des - von der HVB vor einem Jahr abgespaltenen - Immobilienfinanzierers Hypo Real Estate sitzt. Dies hatte zuvor auch der „Spiegel“ berichtet. Wie bereits vor Tagen durchgesickert war, soll außerdem die frühere Citibank-Deutschland-Chefin Christine Licci in den HVB-Vorstand wechseln und dort den anderen Teil des Inlandsbereichs, das Privatkundengeschäft, übernehmen.

Bislang wird das gesamte Deutschland-Geschäft, das trotz erheblicher Umstrukturierungen seinen Betriebsverlust im dritten Quartal ausweitete, von Michael Mendel geleitet. Mendel soll den Kreisen zufolge im Vorstand auf den Posten von Gerhard Randa wechseln, der die ertragreiche Sparte Österreich und Osteuropa leitet. Randa ist mit 60 Jahren der älteste HVB-Vorstand. Er hat dort auch die Funktion des für das Tagesgeschäft zuständigen Chief Operating Officer (COO) inne und ist damit für das gesamte so genannte Back-Office - also die Abwicklungsgeschäfte - mit der IT-Infrastruktur zuständig. Wer künftig die Funktion des COO übernehmen wird, ist den Kreisen zufolge noch offen.

Seite 1:

Hypo-Vereinsbank: Berufung Liccis sorgt für Ärger

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%