Verlagsmitteilung
Konstantin Neven DuMont beurlaubt

Das ist kein Karnevalsscherz zum 11.11.: Konstantin Neven DuMont ist nach Angaben der Mediengruppe M. DuMont Schauberg auf eigenen Wunsch beurlaubt worden. So ganz einer Meinung sind sich der Betroffene und der Verlag allerdings nicht.
  • 0

HB KÖLN. "Auf Wunsch von Herrn Konstantin Neven DuMont ist er vom Hause M. DuMont Schauberg beurlaubt", teilte die Mediengruppe am Donnerstag in Köln mit. "Damit ruhen mit sofortiger Wirkung alle seine Funktionen und Ämter für die Mediengruppe." M. DuMont Schauberg habe die Angelegenheit von Konstantin Neven DuMont seit mehreren Wochen ausschließlich hausintern betrachtet und keine Information nach außen gegeben. Nun hätten verzerrte Medienberichte aber zu der Klarstellung Anlass gegeben.

Konstantin Neven DuMont (41) teilte dazu mit: "Ich sehe das etwas anders. Mein Vater und ich hatten vereinbart, dass ich zunächst drei Wochen Urlaub mache. Er versicherte mir, dass ich in dieser Zeit Vorstand und Herausgeber bleiben würde." Sein Vater ist der Altverleger Alfred Neven DuMont (83).

Konstantin Neven DuMont war in den vergangenen Wochen in die Schlagzeilen geraten. Der Blogger und Medienjournalist Stefan Niggemeier hatte ihn verdächtigt, in seinem Blog www.stefan- niggemeier.de unter Pseudonym Hunderte Kommentare abgegeben zu haben.

Neven DuMont hat das bestritten und dafür Mitarbeiter verantwortlich gemacht, die Zugang zu seinem Computer gehabt hätten. Bei M. DuMont Schauberg erscheinen unter anderem die "Berliner Zeitung" und die "Frankfurter Rundschau".

Kommentare zu " Verlagsmitteilung: Konstantin Neven DuMont beurlaubt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%