Verschiedene Klagen laufen
Hintergrund: Die Prozesse der Deutschen Telekom

Die Deutsche Telekom sieht sich einer ganzen Reihe von Klagen ausgesetzt. Neben den Verfahren im Zusammenhang mit den Aktienplatzierungen klagen noch Aktionäre der früheren Tochter T Online - auf einen höheren Übernahmepreis für ihre Anteile.

dpa BONN. Sie sehen sich bei der Verschmelzung auf den Mutterkonzern mit einer Abfindung von 8,99 Euro pro T-Online-Aktie finanziell benachteiligt.

Zu einem langwierigen Verfahren entwickelt sich auch die Komplettübernahme des polnischen Mobilfunkers PTC, auf den auch der französische Mischkonzern Vivendi Anspruch erhebt. Die Franzosen haben gegen die Telekom verschiedene Klagen in der Schweiz, Frankreich, den USA und Polen eingereicht.

In Deutschland muss sich die Telekom wegen der Verzögerung beim Start der Lkw-Maut vor Gericht verantworten. Die Bundesregierung fordert vom Toll-Collect-Konsortium - zu dem neben der Telekom auch Daimler und Cofiroute gehören - insgesamt 5,1 Milliarden Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%