Versicherer vor Übernahme
Aus Erfahrung gut

Auf dem Versicherer-Treffen in Monte Carlo marschieren sie diese Woche zum letzten Mal getrennt: Der größte Rückversicherungsmakler der Welt, Aon Re aus Chicago, und die Nummer drei, Benfield aus London. Bis zum Jahresende muss der neue Aon-Rück-Chef Jan-Oliver Thofern den Kauf des Rivalen Benfield zum Erfolg führen.

MONTE CARLO. Dann müssen die jeweiligen Länderchefs dafür sorgen, dass sich die 844 Mill. Pfund schwere Investition gelohnt hat. Deutschland ist einer der wichtigsten Märkte. Hier soll Jan-Oliver Thofern die Fusion zum Erfolg führen.

Kein leichtes Unterfangen für den 44-Jährigen, der erst vor zwei Monaten den Chefsessel in Hamburg erklommen hat. Benfield sitzt in München. Doch der Kulturunterschied dürfte für Thofern noch das geringste Problem bei der Integration sein. Schließlich: Wer könnte das besser nachvollziehen als ein Schwabe in Hamburg?

Thofern gibt sich gelassen. Sein Vorteil ist, dass er aus eigener Erfahrung weiß, was in den Köpfen der Makler vorgeht, wenn ihr Haus von einem US-Konkurrenten übernommen wird. Das hat der begeisterte Klavierspieler 1997 hautnah miterlebt. Als sein Chef ihm damals in seinem Hamburger Büro mitteilte, dass Aon den deutschen Marktführer Jauch & Hübener übernimmt, war er überrascht. Er hatte mit einem anderen Käufer gerechnet. Mit wem verrät er nicht. Doch in der Rückschau ist Aon für ihn die bessere Lösung, weil die Amerikaner globales Know-how eingebracht haben, ohne die Ländereinheiten sämtlicher Freiheiten zu berauben. Für die Ohren der Benfield-Makler dürfte das Balsam sein. Sogar deren Sitz in München könnte Zukunft haben. Zumindest hat Aon früher schon überlegt, dort ein Büro zu eröffnen.

Die Erfahrungen aus der eigenen Übernahme kommen dem Wahl-Hamburger Thofern heute, zehn Jahre später, zu Gute. Deshalb ist er der Richtige: kommt authentisch rüber; kann überzeugen. Thofern wirkt unaufdringlich sympathisch. Mitarbeiter sagen, er fackele nicht lange, entscheide schnell. Auch deshalb trauen sie ihm zu, die Benfield-Leute - und deren Kunden - bei Stange zu halten.

Seite 1:

Aus Erfahrung gut

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%