Vertragsverlängerung angeblich fraglich
Spekulation über VW-Finanzchef Pötsch

dpa WOLFSBURG. Der Ende kommenden Jahres auslaufende Vertrag von VW-Finanzchef Hans Dieter Pötsch soll nach Informationen des Nachrichtenmagazins „Focus“ nicht verlängert werden.

Bei einer Aufsichtsratssitzung von Europas größtem Automobilbauer sollen Pötsch Fehler bei der Finanzplanung vorgeworfen worden sein, berichtet das Blatt. Beim Konzern hieß es auf Anfrage lediglich: „Kein Kommentar“. Dem „Focus“ zufolge gilt als Favorit für die Pötsch-Nachfolge der Audi-Finanzvorstand Rupert Stadler. Dieser war Spekulationen zufolge aber auch schon als Interimslösung für die Nachfolge des von Audi wechselnden designierten neuen VW-Chefs Martin Winterkorn im Gespräch.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%