Volker Kronseder tritt Amt ab: Christoph Klenk wird Krones-Chef

Volker Kronseder tritt Amt ab
Christoph Klenk wird Krones-Chef

Veränderungen im Krones-Vorstand: Konzern-Chef Volker Kronseder tritt sein Amt am Ende des Jahres an Christoph Klenk ab. Als Nachfolger des bisherigen Finanzchefs hat der Aufsichtsrat einen externen Kandidaten bestellt.
  • 0

FrankfurtKrones-Chef Volker Kronseder will sich Ende des Jahres von der Spitze des Abfüllanlagen-Herstellers zurückziehen. Sein Nachfolger werde der bisherige Finanzchef Christoph Klenk, teilte Krones am Mittwoch mit. Der langjährige Konzernchef Kronseder werde seinen Vorstandsvertrag gemäß den Unternehmensregeln nicht verlängern. Er wolle sich jedoch auf der Hauptversammlung 2016 zur Wahl in den Aufsichtsrat stellen.

Zum Nachfolger Klenks habe der Aufsichtsrat einen externen Kandidaten bestellt, „der in einem internationalen Konzern seine Eignung erfolgreich bewiesen hat und über langjährige Erfahrung in der Verpackungsindustrie verfügt“. Der Name werde bekannt gegeben, sobald er sich mit seinem gegenwärtigen Arbeitgeber über den Zeitpunkt seines Ausscheidens geeinigt habe.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Volker Kronseder tritt Amt ab: Christoph Klenk wird Krones-Chef"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%