Von der Region in die weite Welt
Banken nutzen Stärken regionaler Institute

Die Länder Osteuropas bieten deutschen Investoren hervorragende Geschäftsmöglichkeiten. Alleine der enorme Konsumbedarf der dortigen Bevölkerung verspricht für viele Jahre ein nachhaltiges Absatzwachstum.

HB DÜSSELDORF Die gut ausgebildeten Arbeitskräfte sind für viele Mittelständler ein guter Grund, um eine Investition im Osten zu wagen. Günstige Lohnkosten, höhere Jahresarbeitszeiten sowie niedrigere Körperschaftsteuersätze sind weitere attraktive Standortvorteile.

Um neue Märkte zu erschließen, unterstützen viele genossenschaftliche Banken ihre Firmenkunden beim Gang ins Ausland. In den vergangenen fünf Jahren vermittelten sie so mehr als 400 Firmenkunden aus dem Rheinland und Westfalen Kontakte zu ihren Partnerbanken in Osteuropa. Fast alle osteuropäische Volks- und Raiffeisenbanken betreiben so genannte German Desks, wo deutsche Kunden in ihrer Heimatsprache von erfahrenen Mitarbeitern betreut werden. Die Banken vor Ort offerieren das gesamte Finanzdienstleistungsspektrum von Kontokorrentkonten über die Abwicklung des Zahlungsverkehr und Finanzierungen in lokaler oder Fremdwährung bis hin Treasury Produkten. Auch Leasing- und Factoring- sowie Versicherungsgesellschaften mit dem Volks- oder Raiffeisenlogo stehen in den meisten osteuropäischen Ländern zur Verfügung.

Der Kontakt zu den Partnerbanken in Osteuropa erfolgt für die Kunden der rheinischen und westfälischen Volks- und Raiffeisenbanken über den International Customer Desk (ICD). Der ICD übernimmt die Erstberatung bezüglich der landesspezifischen Anforderungen für eine Kontoeröffnung, für eine Finanzierung oder für das Cash Management. Anschließend wird durch den ICD ein Gesprächstermin vor Ort vereinbart. Sollten wider Erwarten Probleme entstehen, lassen sich diese unbürokratisch aus dem Weg räumen - dank der engen persönlichen Kontakte zwischen heimischen Instituten und den Partnerbanken in den entsprechenden Ländern.

Piotr Napolski ist Abteilungsdirektor (Bereich Kapitalmarktpartner) bei der WGZ-Bank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%