Vorfinanzierung durch Privatunternehmen
PPP – Lukrative Jobs für Rechtsanwälte

Public Private Partnership, das Zusammenwirken von Staat und Privatwirtschaft, braucht gute Beratung - nicht nur in technischen und finanziellen, sondern auch in juristischen Fragen.

HB DÜSSELDORF. Wenn es nach dem Willen des Bundesverkehrsministers ginge, dürften in 10 Jahren sämtliche bundesdeutschen Autobahnen in der Hand privater Betreiber sein. Bundes- und Landesstraßen in Kombination mit der Einführung einer privaten PKW-Maut könnten folgen. Schulen, Krankenhäuser, Bundeswehreinrichtungen und in Kürze sogar Gefängnisse werden bereits von Unternehmen betrieben. PPP, also Public Private Partnerships, oder auch ÖPP, also öffentlich-private Partnerschaften, heißen die Ehemodelle, welche die Hoffnungen der öffentlichen Hand und der privaten Bauwirtschaft nähren.

Ein neues Gesetz, das ÖPP-Beschleunigungsgesetz, das noch vor Ende der alten Legislaturperiode am 8. September in Kraft getreten ist, zeugt vom Willen des Gesetzgebers, die Partnerschaften noch stärker zu fördern. Für die Anwaltssozietäten eröffnen die PPP-Projekte ein lukratives Beschäftigungsfeld, denn die komplexen Projekte sind hochgradig beratungsintensiv. Bei dem größten aktuell anstehenden PPP-Projekt Deutschlands, dem Bau und Betrieb eines Teilstücks der Autobahn A8, vertreten Linklaters, Lovells und Freshfields Bruckhaus Deringer drei der insgesamt vier Bieterkonsortien, die sich um den Zuschlag bewerben. Zu den weiteren Kanzleien, die bei aktuellen Verfahren mandatiert sind, gehören die Luther Menold Rechtsanwaltsgesellschaft, die mit der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young kooperiert, Gleiss Lutz oder Bird & Bird. Im Bereich der Analyse, ob Vorhaben überhaupt PPP-geeignet sind, teilen sie sich das Feld mit Projektsteuerungsgesellschaften wie Drees & Sommer oder Professor Weiss & Partner. Letztere ermitteln im Vorfeld einer Vergabe den Public Sector Comparator (PSC), den Vergleichswert, der anzeigt, ob PPP kostengünstiger als eine Eigenrealisierung ist.

Seite 1:

PPP – Lukrative Jobs für Rechtsanwälte

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%