Management

Vorstandschef der Austria Airlines scheidet 2006 aus

Der Vorstandsvorsitzende der österreichischen Fluggesellschaft Austrian Airlines (AUA), Vagn Soerensen, scheidet im Herbst 2006 aus dem Unternehmen aus. Soerensen kündigte in Wien an, er werde seinen im kommenden Jahr auslaufenden Vertrag nicht verlängern.
Vagn Soerensen Quelle: dpa

AUA-Vorstandschef Vagn Soerensen will seinen Vertrag im kommenden Jahr nicht verlängern.

(Foto: dpa)

dpa WIEN. Der Vorstandsvorsitzende der österreichischen Fluggesellschaft Austrian Airlines (AUA), Vagn Soerensen, scheidet im Herbst 2006 aus dem Unternehmen aus. Soerensen kündigte in Wien an, er werde seinen im kommenden Jahr auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Er wolle nach 20 Jahren im Ausland mit seiner Familie nach Dänemark zurückkehren.

Die AUA verbuchte im dritten Quartal nach hohen Verlusten im ersten Halbjahr wieder einen Gewinn von 7,8 Mill. Euro. Insgesamt stand aber in den ersten neun Monaten unter dem Strich ein Minus von 71,3 Mill. Euro - nach einem Plus von 6,7 Mill. Euro im Vorjahreszeitraum.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%