Vorstandsvorsitzender Axel Springer AG
Döpfner wacht über Time Warner

Der Vorstandsvorsitzende der Axel Springer AG, Mathias Döpfner, ist am Montag Abend mit sofortiger Wirkung in den Verwaltungsrat des weltgrößten Medienkonzerns Time Warner berufen worden.

hps DÜSSELDORF. Zuvor hatte der 43-Jährige gestern eine überraschend positive Halbjahresbilanz des Zeitungs- und Zeitschriftenkonzerns („Bild“, Hörzu“, „Welt“) vorgelegt. „Döpfner hat seine Aufgabe großartig erfüllt, einen der größten Medienkonzerne Europas zu leiten“, sagte Time-Warner-Chef Richard Parsons zur Begründung für die außergewöhnliche Berufung eines Deutschen in das Kontrollgremium.

Für Döpfner wird das Verwaltungsratsmandat eine interessante Aufgabe, denn der gelernte Redakteur treibt gerade die Auslandsexpansion von Springer voran. Nachdem der „Bild“-Konzern in den vergangenen drei Jahren zum größten Zeitungshaus Polens aufgestiegen ist, erwägt Döpfner, nun auch auf dem französischen Zeitungsmarkt anzugreifen. Die Internationalisierung des Springerverlages ist eine Reaktion auf das Scheitern seiner Absicht, den Fernsehkonzern Pro Sieben Sat 1 komplett zu übernehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%