Warren Buffett auf Platz eins
Reiche Inder machen Bill Gates Konkurrenz

Warren Buffett steigt zum reichsten Mann der Welt auf. Mit seiner Investmentfirma Berkshire Hathaway schafft er es in der neuesten Liste des US-Magazins Forbes mit 62 Milliarden Dollar auf Platz eins. Ihm folgen der Mexikaner Carlos Helu Slim (60) und dann erst Bill Gates (58). Zwei Inder gehören zu den Überschungen des Rankings.

NEU-DELHI. 13 Jahre führte Bill Gates die Liste der Superreichen an. Nun wurde er von Warren Buffett verdrängt. Als vermögendste Frau der Welt kommt Liliane Bettencourt, Erbin des L’Oreal-Imperiums, auf Platz 17.

Zu den Überraschungen gehören die zwei Inder, Mukesh und Anil Ambani, die es auf Platz fünf und sechs der Liste schaffen. Seit einem bitteren Erbstreit im Jahr 2005, als das Imperium ihres gestorbenen Vaters aufgespalten wurde, sind die grundverschiedenen Brüder zwar zerstritten. Doch sie eint der Willen, Indiens Gründerzeit-Stimmung zum Aufbau von Imperien zu nutzen.

Der 50-jährige Mukesh Ambani investiert mit seiner Gruppe Reliance Industries, die ihr Geld mit Petrochemie verdient hat, derzeit Milliarden in den Einzelhandel und Infrastruktur. Sie soll, so Ambani, „die Rolle eines Katalysators spielen, der den Indern zeigt: ,Schaut her, wir können Großes schaffen.’“

Mukesh Ambanis Konzern, an dem er die Hälfte der Anteile hält, hat die Marktkapitalisierung im vergangenen Jahr auf 106 Milliarden Dollar verdoppelt. Der Umsatz stieg von 27 auf 34 Milliarden Dollar.

Den anschwellenden Reichtum des Großindustriellen kontert Bruder Anil mit einem Dienstleistungs-Imperium. Dem 48-Jährigen gehören ein Finanzhaus sowie der zweitgrößte Mobilfunkkonzern und Energieversorger Indiens. Außerdem kauft er sich fleißig in die Medienbranche ein. Die Marktkapitalisierung seiner Firmen hat sich im Vorjahr ebenfalls verdoppelt.

„Anil ist vom blinden Ehrgeiz getrieben, den Reichtum seines Bruders zu übertreffen“, sagt ein westlicher Manager, der mit beiden Geschäfte macht. Beide Brüder seien „mit allen Wassern gewaschen“. Aber Mukesh sei verlässlicher.

Seite 1:

Reiche Inder machen Bill Gates Konkurrenz

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%