Web 2.0
Best Practice Cases im E-Commerce

Der Arbeitskreis Erfolgsfaktoren der Fachgruppe E-Commerce im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. veröffentlicht eine Bestandsaufnahme zum Thema "Web 2.0 und E-Commerce".

Der Leitfaden, von AK-Leiter Gregor Eberhard (Deutsche Telekom, T-Online) und Christian Strasheim (Vertical Commerce GmbH) zusammengestellt, beinhaltet eine Relevanzbewertung verschiedener Web 2.0-Elemente sowie ausführliche Beschreibungen und Beurteilungen verschiedener Fallbeispiele. Der Leitfaden thematisiert Einsparpotenziale, die Aufwertung des Einkauferlebnisses, die Dezentralisierung des traditionellen Online-Handels und die Einbeziehung der Käufer in Vermarktungs- und Verkaufsprozesse.

"Uns war es wichtig, zu zeigen, was schon jetzt relativ problemlos möglich ist", fasst AK-Leiter Gregor Eberhard zusammen. Wer sein Angebot innovativ im Internet vermarkten möchte, käme nicht mehr an der Relevanz von Social Bookmarking, RSS-Feeds oder auch Blogs vorbei. Das 32 Seiten umfassende Dokument "Web 2.0 & E-Commerce" des Arbeitskreises Erfolgsfaktoren im E-Commerce kann unter www.bvdw.org/wissenspool/leitfaeden kostenlos herunter geladen werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%