Wechsel an der Spitze
JPMorgan-Manager soll Visa führen

Der Ex-JPMorgan-Banker Charles Scharf soll Joseph Saunders als Vorstandschef bei Visa beerben. Die Ablösung soll am 1. November stattfinden.
  • 0

BangaloreUS-Kreditkartenanbieter Visa ist bei der Suche nach einem Nachfolger für den scheidenden Vorstandschef Joseph Saunders bei der Großbank JPMorgan fündig geworden. Charles Scharf, der früher eine Führungsposition im Privatkundengeschäft von JPMorgan innehatte, soll den 66-Jährigen nach rund fünf Jahren an der Firmenspitze am 1. November ablösen.

Scharf werde auch in das Direktorium einziehen, dem er bereits von 2007 bis Januar 2011 angehörte, teilte Visa am Mittwoch mit.

Scharf war zuletzt bei JPMorgan in der Kapitalmarktsparte One Equity Partners tätig. Visa verspricht sich einiges von Scharfs Erfahrungen bei der Bank. Schließlich ist das Institut der größte Verkäufer von Visas Kreditkarten und trägt zehn Prozent zum Gewinn bei.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Wechsel an der Spitze: JPMorgan-Manager soll Visa führen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%