Wechsel im Aufsichtsrat
Pischetsrieder wird Chefaufseher bei Munich Re

Nach acht Jahren an der Spitze des Aufsichtsrates von Munich Re tritt Hans-Jürgen Schinzler ab. Sein Nachfolger ist der ehemalige VW-Chef Bernd Pischetsrieder. Doch eine weitere Personalie erregt Aufmerksamkeit.
  • 2

Deutschlands größte Rückversicherung bekommt einen neuen Chefaufseher: Der ehemalige VW-Chef Bernd Pischetsrieder übernimmt künftig den Aufsichtsratsvorsitz. Pischetsrieder ist seit 2002 Mitglied des Aufsichtsrats.

Der bisherigen Aufsichtsratsvorsitzende von Munich Re, Hans-Jürgen Schinzler, will sein Mandat aus Altersgründen zum 31. Dezember 2012 niederlegen. Schinzler (72) gehört dem Gremium seit 2004 als Mitglied des Aufsichtsrats und dessen Vorsitzender an. Schinzler war seit 1968 für Munich Re tätig, ab 1981 als Mitglied des Vorstands und von 1993 bis 2003 als Vorsitzender des Vorstands. Er soll künftig als Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrats geführt werden.

Mit seinem Nachfolger ist er durchaus zufrieden. „Es freut mich sehr, dass wir Bernd Pischetsrieder für dieses Amt gewinnen konnten. Durch seine langjährige Arbeit in unserem Aufsichtsrat kennt er die Themen und Herausforderungen der internationalen Versicherungsbranche sehr gut“, so der Hans-Jürgen Schinzler. Bernd Pischetsrieder war von 2002 bis 2006 Vorstandsvorsitzender bei Volkswagen. Davor stand der Diplom-Ingenieur von 1993 bis 1999 dem Vorstand der BMW AG in München vor.

Als neues Mitglied rückt Ann-Kristin Achleitner in den Aufsichtsrats auf. Ebenfalls eine interessante Personalie, denn neben ihrem Job bei Munich Re sitzt die Wirtschaftsprofessorin in den Aufsichtsräten von Metro und Linde. Ihr Mann Paul Achleitner ist Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Bank und sitzt außerdem im Aufsichtsrat von Bayer, Daimler und RWE. Damit sitzt das Ehepaar in 7 von 30 Dax-Konzernen im Aufsichtsrat.

In seiner nächsten ordentlichen Sitzung will der Vorstand am 11. März 2013 darüber beschließen, Ann-Kristin Achleitner der Hauptversammlung zur Wahl vorzuschlagen. Achleitner ist promovierte Juristin und Wirtschaftswissenschaftlerin. Sie ist seit 2001 Professorin an der TU München. Seit Januar 2012 ist Achleitner Mitglied in der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex.

 

Kommentare zu " Wechsel im Aufsichtsrat: Pischetsrieder wird Chefaufseher bei Munich Re"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Ein Glück, daß Herr Schinzler gr nichts mit der Schmuddeltochter ERGO zu tun hat. Drückerkolonnen, was ist das?

  • Na, da sitzt ja bei Achleitners alles an einem Tisch - wäre da nicht die chines wall.

    Das ist ja auh wie bei Asmussens zuhause.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%