Weltspitze
Wie Deutsche International Erfolg haben

Ab heute startet Handelsblatt.com eine neue Serie: „Weltspitze – wie Deutsche international Erfolg haben.“ Jeden Montag präsentiert der Personalberater und Buchautor Sergey Frank eine Kolumne zu dem Thema, wie sich Unternehmer am besten im Ausland verhalten sollten. Seine Ratschläge reichen von wertvollen Knigge-Tipps bis hin zu juristischen Fallstricken.

Die Wirtschaft in Deutschland hat in den letzten Jahren wesentliche von der Globalisierung beeinflusste Entwicklungen erfahren. Ausgehend vom Status des „Exportweltmeisters“ haben viele deutsche Unternehmen kontinuierlich ihren internationalen Wirkungskreis durch Beteiligungen, Produktionsstätten und andere Kooperationen im Ausland wesentlich erweitert. Das gilt besonders für die boomenden Märkte der BRIC-Staaten Brasilien, Russland, Indien und China.

Verursacht durch die Finanzkrise hat sich aber auch dort eine beachtliche Wendung ergeben. Heute sind auch diese Märkte teilweise von Umsatzeinbussen und Ertragsrückgängen betroffen. Reduzierung von Personal und Kurzarbeit als vormals dort nicht so bekannte Phänomene werden jetzt auch in diesen Märkten aktuell und stellen ausländische Investoren vor neue Aspekte der Globalisierung. Globalisierung lässt sich eben nicht zurückdrehen. Ganz im Gegenteil: Sie wird weitergehen, aber vielleicht nicht so kontinuierlich wachsen wie bisher. Umso wichtiger wird das aktuelle Verständnis für die wesentlichen Aspekte des internationalen Geschäfts. Dies haben wir zum Anlass genommen, mit einer neuen Serie „Weltspitze – wie Deutsche international Erfolg haben, zu beginnen.

Sie wird wesentliche Aspekte beleuchten, mit denen deutsche Manager und Unternehmer im Ausland konfrontiert sind. Inhaltlich ist sie kein neuer Business-Knigge, sondern geht bei weitem über diesen Aspekt hinaus: es geht zum Beispiel nicht darum, wie man in Japan Visitenkarten verteilt. Es geht vielmehr darum, wie man unter Zeitdruck – und das Schlagwort „Time is of the Essence“ – Zeit ist ein wesentlicher Faktor – in einer asiatischen Kultur unter Beachtung aller Kommunikationsaspekte trotzdem effektiv und zeitnah Erfolge erreicht.

Somit ist diese Serie „Weltspitze“ konzipiert für Leser, die im internationalen Geschäft arbeiten, in globale Projekte involviert, in das Ausland entsendet worden sind und/oder in anderer Hinsicht international agieren. Sie zielt auf verschiedene, komplexe und voneinander abhängige Aspekte ab. Basierend auf konkreten Fallbeispielen ist sie ein kontinuierlicher Leitfaden, um dem Leser, der bereits internationale Erfahrung hat, in speziellen Situationen weiterzuhelfen oder auch bestimmte Verhaltensweisen stärker zu verdeutlichen. Sie erscheint wöchentlich jeweils am Montag. Zusammenfassend wird sie Folgendes beinhalten:

Seite 1:

Wie Deutsche International Erfolg haben

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%