Wenig Details genannt
T-Systems-Manager Bellmer wird neuer Toll-Collect-Chef

Neuer Chef des Betreiberkonsortiums ist der ehemalige Manager von T-Systems, Christoph M. Bellmer. Darauf einigten sich in der Nacht alle beteiligten Unternehmen, die mit der neuen Geschäftsführung das Ziel verfolgen, das Toll-Collect-Projekt noch in diesem Jahr fertigzustellen.

HB HANNOVER. Die Gesellschafterversammlung des Gemeinschaftsunternehmens Toll Collect, bestehend aus den Mitgliedern von Dailmer-Chrysler, Deutscher Telekom und Cofiroute, haben sich auf ein neues Management verständigt.

Nach dem Debakel um die Einführung der Lkw-Maut bekommt werde der bisherige T-Systems-Manager Christoph M. Bellmer die Geschäftsführung von Toll Collect übernehmen, teilte Telekom-Vorstandsmitglied Konrad F. Reiss am Dienstag in Hannover mit. Er selbst sei zum Vorsitzenden des Gesellschafter-Ausschusses gewählt worden. Außerdem solle es eine neue Managementstruktur für Toll Collect geben.

Weitere Details zu den Entscheidungen der Gesellschafter wollte Reiss zunächst nicht machen und verwies auf eine Pressekonferenz am Nachmittag in Hannover. Wichtig sei aber, dass „wir dieses Projekt im Laufe des Jahres hinkriegen“, betonte er. Es werde weitere finanzielle Belastungen für die Telekom geben, in welcher Höhe könne er nicht sagen.

Telekom-Chef Kai-Uwe Ricke hatte vergangenen Mittwoch in Bonn gesagt, die Telekom werde sich nach dem ersten Scheitern nun noch stärker im Maut-Projekt engagieren und es gemeinsam mit den Partnern Daimler-Chrysler und Cofiroute „zum Erfolg führen“.

Der gebürtige Hannoveraner Bellmer ist erst seit September 2003 im Management von T-Systems. Zuvor war er Geschäftsführer bei dem Venture-Capital-Unternehmen B-Business-Partners. Seine Karriere startete er 1989 bei der CompuNet Computer AG.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%