Werner Kreuz leitet Europa – Dietrich Neumann führt Deutschland: Zwei neue Chefs für A.T.Kearney

Werner Kreuz leitet Europa – Dietrich Neumann führt Deutschland
Zwei neue Chefs für A.T.Kearney

Bei der Unternehmensberatung A.T. Kearney treten jetzt zwei langjährige Partner die Nachfolge von Michael Träm an. Der 42-jährige Jurist hatte das Unternehmen zum Jahreswechsel wegen Unstimmigkeiten mit seinem Doktortitel überraschend verlassen.

FRANKFURT/M. Werner Kreuz leitet künftig die Region Europa, Dietrich Neumann wird die Organisationen von Deutschland, Österreich, der Schweiz und Osteuropa führen.

Der 55-jährige Kreuz arbeitet seit über 25 Jahren bei A.T. Kearney und war zuletzt als Vice President weltweit unter anderem für Branchen wie Chemie, Mineralöl, Stahl und Metallverarbeitung zuständig. Als Leiter des Profit-Center Europe, zu dem auch der Nahe Osten und Afrika zählen, verantwortet er eine der vier großen Regionen von A.T. Kearney weltweit. Der 49-jährige Dietrich Neumann, der sich ab sofort Zentraleuropa-Chef nennt, wirkt seit 13 Jahren in der Firma. Er war bisher in Zentraleuropa Leiter des Bereichs „Operations“ und verantwortete Projekte in vielen Branchen, unter anderem im Maschinen- und Anlagenbau.

Mit der Berufung der beiden neuen Chefs folgt Weltchef Henner Klein einer Empfehlung der Geschäftsleiter der europäischen Organisationen, die sich mit überwältigender Mehrheit für die beiden Berater ausgesprochen haben sollen. A.T. Kearney versucht derzeit unter der Führung des Deutschen Klein, seinen Ruf als renommierte strategische Beratung wiederzuerlangen. Seit 1995 hatte das Unternehmen stark unter seinem Mutterkonzern, dem IT-Dienstleister EDS, gelitten, dessen Manager die Tochter zu einem verlängerten Arm machen wollten. A.T. Kearney ist in 30 Ländern der Welt vertreten und beschäftigt rund 4000 Mitarbeiter. In Deutschland kam das Unternehmen 2003 mit rund 187 Millionen Euro Umsatz auf Platz fünf in der Rangliste der Unternehmensberater.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%