Wirtschaftsmagazin
Die "Karriere" geht neue Wege

Die Medienmarke "Karriere" der Verlagsgruppe Handelsblatt richtet sich künftig stärker an Studenten und Berufseinsteiger. Zudem rückt der Titel näher an die Zeitung. Auf dem Cover heißt es dann: "Handelsblatt Junge Karriere".

",Karriere? hat einen Nachholbedarf in der Wahrnehmung als Medienmarke, ist als Magazin für die junge Zielgruppe aber ein bedeutender Bestandteil unseres Portfolios," erklärt Joachim Liebler, Geschäftsführer Handelsblatt im Interview mit der absatzwirtschaft 8/2007. Ab der Oktober-Ausgabe soll das Magazin aus der Verlagsgruppe Handelsblatt inhaltlich und optisch ein neues Gesicht erhalten. Vor allem der Nutzwertcharakter werde stärker zum Tragen kommen.

Darüberhinaus wird der Verlag das Angebot an Zusatzprodukten unter der Marke "Karriere" ausbauen. "Das Thema ist prädestiniert, um beispielsweise Buchreihen und Seminare zu starten", kommentiert Liebler. "Karriere", als Supplement "Junge Karriere" aus dem "Handelsblatt" hervorgegangen, verkaufte zuletzt (IVW II/2007) 149 842 Exemplare, davon rund 80 000 im Abo und rund 10 000 im Einzelhandel. Ziel ist, mit "Handelsblatt Junge Karriere" im Vertrieb baldmöglichst mehr als 150 000 Exemplare zu verkaufen und den Anzeigenmarkt anzukurbeln. (- ka)

www.gwp.de

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%