Wirtschaftsrecht aktuell
Immobilienfonds: Turbulentes Treffen

Die Anleger des Fundus-Fonds 29 haben sich auf einer außerordentlichen Gesellschafterversammlung Mitte septmeber in Köln gegen das Fondsmanagement durchgesetzt. Statt für die von Fundus vorgeschlagene Kapitalerhöhung stimmten sie nach mehrstündiger hitziger Debatte für einen unabhängigen Sanierer.

DÜSSELDORF. Der wird jetzt von der Anlegervertretung, dem Verwaltungsrat, bestimmt. Er soll prüfen, ob es sinnvoll ist, neues Geld in die Immobilie Gutenberg-Galerie in Leipzig zu stecken. "Wir brauchen ein unabhängiges Urteil", sagte Verwaltungsratschefin Gisela Schütz. Den Anlegern droht ein Totalverlust: Der Fonds hatte das Geschäfts- und Bürohaus 1994 für mehr als 50 Millionen Euro gekauft von der Bredero, die Familienangehörigen des Fundus-Chefs Anno August Jagdfeld gehört. Inzwischen ist die Galerie laut Gutachten nur noch 11,6 Millionen Euro wert. Das reicht den Banken nicht als Sicherheit, da der Fonds 25 Millionen Euro Schulden hat. Deshalb wurde der Kredit gekündigt, die Zwangsversteigerung droht. Einen Beitrag der Fundus-Gruppe zur Sanierung lehnte Annos Bruder Helmut Jagdfeld während der Versammlung ab: "Wir gehen nicht ins Risiko. Die Leistungen, die wir zu erbringen hatten, haben wir erbracht."

Dass sich die Anleger in entscheidenden Fragen durchsetzen, ist neu. Meist überlassen die Anleger ihr Stimmrecht dem zur Fundus-Gruppe gehörenden Treuhänder, die "unternehmerisch beteiligten" Anleger übten deshalb bisher keinen nennenswerten Einfluss aus. Doch mit einem Kraftakt gelang es einer Gruppe von Anlegern in diesem Fall, genug Mitgesellschafter zu mobilisieren, obwohl Fundus sich weigerte, eine Gesellschafterliste zur Verfügung zu stellen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%