Wissen und Talent allein reichen zum Managen von Hedge-Fonds nicht aus
Brutstätten für die Superhirne der Finanzwelt

An den Finanzmärkten tut sich etwas. Über Jahrzehnte hinweg waren bei der Kapitalanlage Aktien das Maß aller Dinge – Aktienexperten die umjubelten Stars. Doch nach dem brutalen Börsencrash des Jahres 2000 hat sich eine andere Spezies ins Rampenlicht bewegt – und stiehlt den einst gefeierten Aktiengurus längst die Show. Die Rede ist von Hedge-Fonds-Managern.

HB DÜSSELDORF. Hedge-Fonds sind in Deutschland seit Anfang des Jahres zugelassen. Diese Kapitalsammelstellen sind im Gegensatz zu den traditionellen Investmentfonds in ihren Aktivitäten kaum beschränkt. Sie können sowohl auf steigende wie auch auf sinkende Kurse spekulieren.

Bisher ist das Geschäft in Deutschland erst schleppend angelaufen. Es gibt elf Anbieter, die das Zulassungsprozedere der Aufsichtsbehörde durchlaufen haben. Das in Hedge-Fonds-Produkten verwaltete Vermögen liegt laut Branchenverband BAI bei etwa 10 Milliarden Euro. Dies umfasst sowohl neu gegründete Hedge-Fonds als auch von Banken emittierte Zertifikate auf Hedge- Fonds-Indizes.

Weltweit ist der Run auf Hedge-Fonds ungebrochen. Kompetente Hedge-Fonds-Manager werden händeringend gesucht – auch in Deutschland. Die Verdienstmöglichkeit sind gut. Allerdings nur für jene, die ihren Grips erfolgreich einsetzen. Manager dieser Zunft erhalten meist eine vergleichsweise geringe Pauschale – das große Geld verdienen sie mit Erfolgsprämien.

Was muss ein Hedge-Fonds-Manager mitbringen: Für die ausgefeilten Anlagestrategien ist nicht nur überdurchschnittliches Fachwissen nötig. Die Anforderungen für traditionelle Fondsmanager – Betriebswirt oder Volkswirt mit Fokus auf das Bankwesen – genügen nicht.

Der Erfolg der wirklich klugen Köpfe dieser Branche hat mehrere Väter: Top-Manager haben ihren Erfolg auf Faktoren wie Disziplin, Kenntnis über Psychologie der Märkte und Mut aufgebaut. Doch ohne Attribute wie Ehrlichkeit, Vertrauenswürdigkeit und solventes Geschäftsgebaren erhalten Hedge-Fonds-Manager kein Geld von den Anlegern.

Seite 1:

Brutstätten für die Superhirne der Finanzwelt

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%