Wolfgang Lemb und Helga Schwitzer in Stellung
Peters bringt Vertraute in Schlüsselpositionen der IG Metall

Der designierte IG-Metall-Vorsitzende Jürgen Peters greift in der eigenen Organisation durch und besetzt Schlüsselpositionen mit eigenen Vertrauten.

HB/zel/huh DÜSSELDORF/BERLIN. Auf dem außerordentlichen Gewerkschaftstag am übernächsten Wochenende in Frankfurt/Main sollen die Vorstandsmitglieder Jürgen Röder und Kerstin Rölke durch die beiden Peters-Anhänger Wolfgang Lemb (Gera) und Helga Schwitzer (Hannover) ersetzt werden. Das verlautete am Sonntag aus Gewerkschaftskreisen. In der vergangenen Woche musste bereits IG-Metall-Pressechef Claus Eilrich seinen Hut nehmen.

Röder, verantwortlich für Bildungsarbeit, und Rölke, zuständig für Mitgliederwerbung, sind Mitglieder des hauptamtlichen geschäftsführenden Gewerkschaftsvorstandes. Während des wochenlangen Führungsstreits innerhalb der IG Metall hatten sie sich gegen Jürgen Peters als künftigen Vorsitzenden und für seinen Rivalen Berthold Huber ausgesprochen. Peters muss am übernächsten Wochenende selbst noch zum neuen Chef von Deutschlands größter Einzelgewerkschaft gewählt werden. Lemb, derzeit Geschäftsführer der IG-Metall-Verwaltungsstelle Gera, und Schwitzer, beim Bezirksverband Hannover verantwortlich für Tarifpolitik, gelten als unmittelbare Vertraute von Peters. Peters war selbst lange Jahre Vorsitzender des Bezirksverbandes Hannover. Schwitzer hat bisher dementiert, dass sie in die IG-Metall-Führung nachrücken wolle.

Gelingt Peters auf dem außerordentlichen Gewerkschaftstag die Berufung von Schwitzer und Lemb in den geschäftsführenden Vorstand, hätte er eine wesentliche Machtverschiebung zu seinen Gunsten erreicht. Bislang hat er lediglich zwei Verbündete in dem siebenköpfigen Spitzengremium der IG Metall. Mit Lemb und Schwitzer würden seine Vertrauten die Mehrheit an der Gewerkschaftsspitze stellen. Derzeit überwiegen die Huber-Gefolgsleute im geschäftsführenden Vorstand. Peters hatte sich vor etwa vier Wochen im Machtkampf mit Huber durchgesetzt: Er übernimmt die Nachfolge von Klaus Zwickel als IG-Metall-Chef, Huber gibt sich mit dem Stellvertreterposten zufrieden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%