Zeitungsbericht: VW-Chef wird offenbar Aufsichtsratsvorsitzender bei Scania

Zeitungsbericht
VW-Chef wird offenbar Aufsichtsratsvorsitzender bei Scania

Der Scania-Aufsichtsrat könnte einem Pressebericht zufolge bereits in dieser Woche den neuen VW-Chef Martin Winterkorn als seinen neuen Vorsitzenden nominieren.

dpa-afx LONDON. Auf der Scania-Hauptversammlung im Mai solle er dann an die Spitze des Gremiums gewählt werden, berichtet das "Wall Street Journal Europe" (Montagausgabe) unter Berufung auf informierte Personen. Bisher steht noch Winterkorns Vorgänger Bernd Pischetsrieder an der Spitze des Scania-Gremiums.

VW ist mit 34 Prozent der Stimmrechte größter Einzelaktionär des schwedischen Nutzfahrzeugbauers und strebt eine Zusammenführung mit dem Münchner MAN-Konzern an, an dem VW ebenfalls mit 29,9 Prozent beteiligt ist. Bereist in der vergangenen Woche hatte die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, Winterkorn wolle auch den Vorsitz des Scania-Aufsichtsrates übernehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%