Zinsen: Neuer US-Notenbankchef Bernanke legt Amtseid ab

Zinsen
Neuer US-Notenbankchef Bernanke legt Amtseid ab

Der ehemalige Wirtschaftsprofessor Ben Bernanke (52) hat am Mittwoch offiziell die Nachfolge von Alan Greenspan an der Spitze der amerikanischen Notenbank angetreten. Bernanke legte in Washington den Amtseid ab, nachdem der Senat in am Tag zuvor für das Amt bestätigt hatte.

dpa WASHINGTON. Der ehemalige Wirtschaftsprofessor Ben Bernanke (52) hat am Mittwoch offiziell die Nachfolge von Alan Greenspan an der Spitze der amerikanischen Notenbank angetreten. Bernanke legte in Washington den Amtseid ab, nachdem der Senat in am Tag zuvor für das Amt bestätigt hatte.

Bernanke übernimmt die Aufgabe von Alan Greenspan (79), dessen Amtszeit nach mehr als 18 Jahren am Dienstag zu Ende ging. Er leitete an seinem letzten Tag noch eine Sitzung des Offenmarktausschusses, der die Leitzinsen auf 4,5 Prozent anhob.

Bernankes Amtszeit als Fed-Chef geht bis Ende Januar 2010, seine Mitgliedschaft im Gouverneursrat der Notenbank bis 2020. Dort war Bernanke schon einmal von 2002 bis 2005 tätig. Er schied aus dem Rat aus, um dem Vorsitz im Wirtschaftsrat des Weißen Hauses zu übernehmen. Er lehrte zuvor an den renommierten Universitäten MIT, Stanford und Princeton Ökonomie. Die erste Zinssitzung der Fed unter seiner Leitung findet Ende März statt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%