Änderungen bei der staatlichen Förderung
Firmengründungen trotz Aufschwungs rückläufig

Trotz des Aufschwungs geht die Zahl der wirtschaftlich besonders bedeutenden Firmengründungen in Deutschland weiter zurück. Statistiker sehen vor allem einen Grund für diese Entwicklung.

HB BERLIN. Wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte, wurden im ersten Halbjahr 2007 rund 80.000 größere Betriebe erstmals angemeldet - gut sieben Prozent weniger als im Vorjahr. Eine rege Gründungstätigkeit war hingegen bei Nebenerwerbsbetrieben zu verzeichnen, deren Zahl um mehr als acht Prozent auf 122 000 zunahm.

Hinzu kommen noch 163 000 weitere neue Kleinbetriebe. Diese Zahl liegt jedoch 14 Prozent unter dem Vorjahreswert. Die starke Abnahme führten die Wiesbadener Statistiker insbesondere auf die Änderungen bei der staatlichen Förderung zurück.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%