Auftragseingänge
Export beflügelt die Elektroindustrie

Die Elektroindustrie in Deutschland erholt sich zunehmend von der Wirtschaftskrise. Aufwärts geht es für die Branche vor allem dank der Exporte.
  • 0

HB MÜNCHEN. Im August seien die Auftragseingänge zum Vorjahreszeitraum um 27 Prozent gestiegen, teilte der Branchenverband ZVEI am Freitag in Frankfurt mit. "Aus dem Inland gingen im August 21 Prozent mehr Bestellungen ein als vor einem Jahr, die Auslandsorders zogen mit 34 Prozent deutlich stärker an", sagte ZVEI-Chefvolkswirt Andreas Gontermann.

Von Januar bis August betrug das Plus bei den Auftragseingängen ebenfalls 27 Prozent. Um die heftige Krise des Jahres 2009 zu überwinden, ist es aber noch weit: Es seien erst 40 Prozent der Rückgänge bei Umsatz und Produktion aufgeholt, sagte Gontermann.

Wenigstens ist die Stimmung schon wieder gut. Im September hätten die Unternehmen ihre Geschäftslage noch einmal deutlich besser eingeschätzt, erklärte der ZVEI. "Die Lagebeurteilung ist damit auf dem höchsten Stand seit Frühjahr 2008." Allerdings hätten sich die Erwartungen für die nächsten sechs Monate leicht eingetrübt. Wirtschaftsforscher rechnen für den restlichen Jahresverlauf und Anfang 2011 mit geringeren Wachstumsraten der meisten Volkswirtschaften als zuletzt noch gehofft.

Kommentare zu " Auftragseingänge: Export beflügelt die Elektroindustrie"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%