Ausbildungsplätze
Handwerk bildet mehr aus

Das Deutsche Handwerk hat im ersten Dreiviertel Jahr drei Prozent mehr Ausbildungsverträge vergeben als im Vorjahreszeitraum. Bereits jetzt wurden fast so viele Ausbildungsverträge abgeschlossen, wie im gesamten Vorjahr.

HB SUHL. 9000 Betriebe seien bis Ende Oktober neu für die Berufsausbildung gewonnen worden, bei den Verträgen gebe es bisher einen Zuwachs von drei Prozent auf 162 000, sagte der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), Otto Kentzler, am Donnerstag beim Thüringer Handwerkstag in Suhl.

Besonders erfreulich sei, dass der Zuwachs an Ausbildungsplätzen sowohl den Westen als auch den Osten betreffe. Der Ausbildungspakt zwischen Wirtschaft und Politik habe sich bewährt und müsse verlängert werden, sagte Kentzler.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%