Aussagefähige Unterlagen nötig
Bestnoten für die Eigenkapitalquote

Rating ist nicht alles. Aber ohne Rating ist alles nichts. Viele Unternehmen haben dies inzwischen in ihren Gesprächen über Finanzierungsmöglichkeiten erfahren. Letztendlich entscheidet das Ratingergebnis über die Finanzierungskonditionen.

DORTMUND. Die Kapitalgeber verlangen qualitativ anspruchsvolle, aussagefähige Unterlagen, die Transparenz bieten, das Unternehmen glaubhaft und nachprüfbar präsentieren und damit den Kapitalbeschaffungsprozess erheblich beschleunigen sollen. Letztendlich entscheidet dabei das Ratingergebnis über die Finanzierungskonditionen.

Das Pricing orientiert sich am Rating der Unternehmen. Durch das Rating wird die Ausfallwahrscheinlichkeit bestimmt. Diese Ausfallwahrscheinlichkeit wiederum beeinflusst die Konditionen der Finanzierung unmittelbar. Beim Marktführer deutscher Firmenkundenkredite - der Sparkassenorganisation - werden ratingabhängig diese Ausfallwahrscheinlichkeiten ermittelt.

Auf Grund von Erfahrungswerten entspricht der prozentuale Wert der Ausfallwahrscheinlichkeit der Marge, die die Sparkassen dem aktuellen Interbankensatz zuschlagen. Erreichen die Unternehmen beispielsweise ein DSGV-Rating von 6, ergibt sich auf diesen Satz ein Aufschlag von 0,59. Bei einem Rating von 10 erhöht sich dieser Aufschlag bereits auf 2,96.

Auch das risikoadjustierte Pricing der Kreditanstalt für Wiederaufbau macht deutlich, dass es sehr lohnend ist, das Rating zu verbessern. Der Unterschied zwischen bestem und ungünstigsten Rating liegt hier immerhin bei 3,05 Prozentpunkten.

Unternehmen, die ihr Rating positiv beeinflussen wollen, bemühen sich in erster Linie um eine Strukturierung der Aktivseite der Bilanz. Diese Gesellschaften beschäftigen sich beispielsweise mit der Frage, ob etwa das Anlagevermögen Möglichkeiten bietet, die Mittelbindung zu reduzieren. Können vielleicht Vermögenswerte im Sale-and-lease-back-Verfahren veräußert werden, ohne dass bei diesem Verfahren die Nutzungsmöglichkeiten für das Unternehmen beschränkt werden?

Eine Kürzung der Mittelbindung führt nicht nur zu einer günstigeren Eigenkapitalquote, sondern auch zu günstigeren Finanzierungskennzahlen, durch die das Rating positiv beeinflusst wird.

Seite 1:

Bestnoten für die Eigenkapitalquote

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%