Außenwirtschaft
Neues Ankunftserlebnis am Flughafen Kairo

Mit der Eröffnung des hypermodernen Terminals 3 am Cairo International Airport im Mai 2009 sind die Zeiten vorbei, in denen der Ägyptenreisende den Kulturschock gleich bei der Ankunft am Flughafen erlebt.
  • 0

KAIRO. Doch bevor sich Passagiere der Annehmlichkeiten von T3 erfreuen können, gilt es, die Thermoscannerprüfung zu bestehen: Gleich nach dem Verlassen des Flugzeuges wird die Körpertemperatur gemessen. Wer zwischen Augen und Nase erhöhte Wärmewerte aufweist, wird aussortiert. Die Angst vor der Schweinegrippe ist groß.

Frisch gescannt, taucht der Reisende in die Welt modernsten Flughafenlebens ein. Pass- und Zollkontrolle sowie die Gepäckausgabe erfolgen rasch - während lichte Architektur mit optisch trennenden Säulen und offenen Räumen das Bild bestimmt. Die Baukosten für das Luxusterminal betrugen 400 Millionen US-Dollar. Der T3-Luxus ist den Passagieren des nationalen Carriers EgyptAir sowie den Mitgliedern der Star Alliance vorbehalten, nur sie dürfen hier andocken. Eine Ausnahme gibt es: Zwei der Gates sind Airline-unabhängig für die Abfertigung des Airbus A380 reserviert.

Mit T3 hat sich die Passagierkapazität des Cairo International Airport auf 22 Millionen Menschen fast verdoppelt. Die Optionen für Essen und Trinken sowie die sich füllenden Duty-free-Shops entsprechen gehobenem internationalen Standard. Jenseits der Ausgangstüren kommt der Schritt in die ägyptische Normalität. Eine Stadtanbindung durch benutzbaren öffentlichen Nahverkehr sucht man vergebens. Limousine oder Taxi heißt die fahrbare Alternative. Im Rückblick erscheint der T3 wie eine Fata Morgana.

Kommentare zu " Außenwirtschaft: Neues Ankunftserlebnis am Flughafen Kairo"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%