Automatisierung
Auslagern mit Überblick

Die Geschäftsbeziehung zwischen der Georg Hofbauer GmbH und der Eickelschulte AG bringt Jürgen Slawisch auf den Punkt: "Je weniger wir voneinander hören, umso besser", sagt der kaufmännische Leiter der Firma Hofbauer aus Planegg.

Was im ersten Moment fast zynisch klingt, beschreibt in Wahrheit die gute Zusammenarbeit zwischen den Beratern und dem Kunden: Denn so lange die 25 Bildschirmarbeitsplätze in Büro und Produktion sowie das Netzwerk des bayerischen Kunststoffverarbeiters reibungslos laufen, müssen die Experten des IT-Systemhauses nicht eingreifen.

Bereits seit 1999 überlässt Hofbauer die Betreuung der IT-Infrastruktur den externen Profis. "Wir hätten sonst mindestens einen Mitarbeiter abstellen müssen, der sich ausschließlich um die EDV kümmert", sagt Slawisch. Mit Hilfe des IT-Systemhauses Eickelschulte aus Starnberg kann das 80 Mitarbeiter starke Unternehmen diese Personalkosten sparen. "Wenn Probleme auftreten und sich beispielsweise Programme nicht mehr starten lassen, kümmert sich ein Experte meist innerhalb von 60 Minuten per Fernwartung darum", berichtet Slawisch. Für die Nutzung der Hardware, für Software-Lizenzen, Updates und den Wartungsservice zahlt der Mittelständler weniger als 20.000 Euro pro Jahr.

Mit seiner Outsourcing-Strategie liegt das bayerische Unternehmen voll im Trend. Rund 10,7 Milliarden Euro gaben deutsche Betriebe im vergangenen Jahr für die Auslagerung von Informationstechnologie und Geschäftsprozessen aus, wie die Marktforschungsgesellschaft Ovum feststellte. Tendenz: weiter steigend.

Seite 1:

Auslagern mit Überblick

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%