Basel II bringt neue Kunden im Mittelstand
Lahme Konjunktur bremst die Leasing-Branche

Die Leasing-Branche in Deutschland ist bisher noch relativ glimpflich durch das Konjunkturtal gekommen: Von den hohen Zuwachsraten früherer Jahre musste man aber Abschied nehmen.

HB FRANKFURT/M. Da die Branche naturgemäß stark an die Investitionsentwicklung gekoppelt ist, hat sie die Zurückhaltung der Unternehmer deutlich zu spüren bekommen. Die aktuelle Lage schätzten die Leasing-Manager im Sommer zwar wieder besser ein, gleichzeitig verschlechterten sich aber die Erwartungen für die kommenden sechs Monate. Die permanenten Richtungsänderungen in der Steuerpolitik sind den Managern offenbar auf das Gemüt geschlagen.

Das ifo-Institut geht in seiner aktuellen Konjunktuprognose von einem Zuwachs der Ausrüstungsinvestitionen im zweiten Halbjahr von 2,3 % aus, nach einem Minus von 0,9 % in den ersten sechs Monaten. Im Gesamtjahr wird ein mageres Plus von 0,8 % erwartet. Beim Bundesverband Deutscher Leasing-Unternehmen (BDL) wäre man froh, wenn vor diesem Hintergrund wenigstens das Ergebnis aus 2002 erreicht wird. "Die Neugeschäftsleistung wird höchstens auf Vorjahresniveau liegen, wahrscheinlich knapp darunter", sagt Friedhelm Westebbe, Hauptgeschäftsführer beim BDL. Schon 2002 gab es erstmals seit 1994 einen Rückgang bei den Leasing-Investitionen um rund 2 % auf 46,4 Mrd. Euro.

Zwar rechnet man vor allem bei den Anbietern von Autofinanzierungen mit einem gewissen "IAA-Effekt", jedoch sei die Stärke dieses Impulses nach der Erfahrung früherer Automobilausstellungen schwer einzuschätzen, sagt ein Leasing-Manager. Die Aussage von Bundeskanzler Gerhard Schröder, dass Leasingraten als Kosten voraussichtlich nicht in die Bemessungsgrundlage zur Ermittlung des Gewerbeertrags beim Leasing-Nehmer eingehen können, hat die Branche ebenfalls mit Erleichterung zur Kenntnis genommen. Einschränkend heißt es aber auch, das Gesetzgebungsverfahren sei generell für Überraschungen gut. "Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben", meint ein Branchenkenner mit Blick auf den täglichen Meinungs-Wirrwarr der Regierung und Opposition. Positiv sei auf jeden Fall, dass die Pläne für eine Dienstwagenbesteuerung ad acta gelegt worden sind, so dass sich das Flottenleasing wieder voll entfalten kann.

Eine Stütze des Geschäfts bleiben auch die Auslandsmärkte.

Seite 1:

Lahme Konjunktur bremst die Leasing-Branche

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%