Berufsbegleitende Weiterbildung ist die Divise
Lebenslanges Lernen erforderlich

Die Halbwertszeit des Wissens sinkt. Vor allem in technischen Berufen ist permanente Fortbildung Pflicht. Die Anforderungen an karrierebewusste Ingenieure gehen oft weit über die fachliche Kompetenz hinaus. Aber auch ein Blick über den Tellerrand verbessert die Berufsaussichten.

In Anpassung an die internationale Bildungspolitik ist zu erwarten, dass zukünftig auch in Deutsch-land das Berufseintrittsalter sinken wird. Gleichzeitig verlängert sich die Lebensarbeitszeit aufgrund leerer Rentenkassen. Daraus ergibt sich zwangsläufig, dass lebenslanges Lernen deutlich an Relevanz gewinnt. In vielen technischen Disziplinen kommt noch eine exponentielle Zunahme der technisch-wissenschaftlichen Erkenntnisse hinzu. Um mit dieser Entwicklung Schritt halten zu können, ist die ständige Aktualisierung von Wissen in den technischen Berufen mehr denn je notwendig. Beispiel Informationstechnologie: Ein Software-Ingenieur hat keine Chance auf dem Arbeitsmarkt, wenn er nicht die neuesten Entwicklungstools beherrscht.

Ein Berufseinsteiger muss die Möglichkeit erhalten, an den technischen Entwicklungen weiterhin zu partizipieren. Allerdings gilt: Jeder Berufseinsteiger sollte zuerst in seinem Unternehmen vernünftige Arbeit abliefern und seine fachliche Kompetenz ausbauen. Dazu gehört auch, die verschiedenen Bereiche der Firma kennen zu lernen und im Zuge der fortschreitenden Globalisierung an seinen sprachlichen Fähigkeiten zu arbeiten.

Gerade in technischen Berufen gehen die Anforderungen an karrierebewusste Ingenieure oft weit über die fachliche Kompetenz hinaus. Besonders diejenigen, die eine Führungsposition anstreben, können ihre Karriereperspektiven durch zusätzliche Qualifikationen erheblich verbessern. Vor allem Management-Wissen ist in den Führungsetagen gefragt; auch betriebswirtschaftliches Know-how wird beim Aufstieg in leitende Funktionen mehr denn je gefordert. Aber leider sind das Qualifikationen, die Ingenieure von den Hochschulen nicht automatisch mitbekommen.

Seite 1:

Lebenslanges Lernen erforderlich

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%