Mittelstand

Ist mein Chef-Gehalt angemessen?

« 3 / 3

Oft werden Betriebsprüfer argwöhnisch, wenn das Unternehmen besonders erfolgreich ist und sich der GmbH-Chef ein entsprechendes Gehalt mit satten Tantiemen gönnt. Leuner von Rödl & Partner beruhigt: "Selbst wenn eine GmbH mit wenigen Mitarbeitern exorbitante Umsätze macht, sollten sich Gesellschafter-Geschäftsführer nicht bange machen lassen."

Ist das Geschäft extrem vom Wissen und Engagement des Chefs abhängig, akzeptieren die Richter auch höhere Festgehälter und Tantiemen. So urteilte unlängst auch das Finanzgericht Baden-Württemberg.

"Im Zweifelsfall sollten Gesellschafter die Gründe für ihre Gehaltshöhe im Vorfeld schriftlich niederlegen", rät Hildebrandt. So können sie Betriebsprüfern den Wind aus den Segeln nehmen. Denn nun sind die Prüfer am Zug und müssen die Argumente erst einmal glaubwürdig widerlegen.

Besonderer Erfolg erlaubt eben auch ein überdurchschnittliches Gehalt. Die meisten Geschäftsführer engagieren sich sehr stark in der Firma. Das lässt sich schon an ihren Arbeitszeiten ablesen. Laut Studie arbeitet jeder Dritte mehr als 50 Stunden in der Woche. Am fleißigsten sind GmbH-Chefs in der Industrie. Dort opfert jeder Zehnte sogar mehr als 60 Stunden für das Unternehmen.

Ihr besonderes Engagement lassen sich die meisten Geschäftsführer mit Extras vergüten. Fast 90 Prozent haben für ihre Altersvorsorge einen Anspruch auf eine Direktversicherung. Drei von vier Chefs haben eine Tantiemevereinbarung. In der Industrie sind es deutlich mehr als etwa im Einzelhandel. Jeder Dritte GmbH-Chef hat zudem eine Pensionszusage. Sie sollten unbedingt ablösbar sein, sonst sieht er kein Geld, falls der Betrieb insolvent werden sollte.

Anzeige

Wichtigstes Statussymbol für Geschaftsführer aber ist und bleibt der luxuriöse Firmenwagen. 80 Prozent aller befragten GmbH-Chefs fahren ein Auto, das im Schnitt 53 653 Euro gekostet hat. In der Industrie haben sogar knapp 90 Prozent dieses Privileg. Der Favorit unter den Geschäftsführern ist die Mercedes E-Klasse, dicht gefolgt von Audi A6 und dem 5er-BMW. Schließlich soll jeder sehen können, wer der Chef ist.

  • Die aktuellen Top-Themen
Siemens-Chef Kaeser unter Druck: „Das hat schon eine pikante Note“

„Das hat schon eine pikante Note“

Für die Aktionäre von Siemens hatte Konzernchef Kaeser am Tag der Hauptversammlung keine guten Nachrichten: Der Quartalsgewinn ist eingebrochen. Nicht nur deswegen gingen die Anleger mit ihm scharf ins Gericht.

Desaster bei Transportflugzeug: Airbus prüft Konsequenzen aus dem A400M-Debakel

Airbus prüft Konsequenzen aus dem A400M-Debakel

Bei Airbus musste bislang niemand die Verantwortung für die peinlichen Verspätungen bei der Auslieferung des Militärtransporters A400M übernehmen. Das soll sich nun ändern – die Kritik am Rüstungskonzern reißt nicht ab.

  • Business-Lounge
Business-Lounge: Die großen Auftritte der Entscheider

Die großen Auftritte der Entscheider

Premieren, Feste, Symposien oder Jubiläumsfestivitäten – es gibt viele Anlässe, bei denen die Größen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft im Mittelpunkt stehen. Verfolgen Sie die Auftritte in Bildern.

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen  in 36 deutschen Stellenbörsen.
Diese Jobs suchen die Handelsblatt-Leser:
1. Ingenieur   6. Bauingenieur
2. Geschäftsführer   7. Marketing
3. Financial Analyst   8. Jurist
4. Controller   9. Volkswirt
5. Steuerberater   10. Designer