Brun-Hagen Hennerkes
Der diskrete Netzwerker

Mit seinem Buch „Die Familie und ihr Unternehmen“ hat Brun-Hagen Hennerkes die Summe aus 40 Jahren Beratungstätigkeit für Familienunternehmen gezogen. Seither ist eine Unmenge von Ratgebern und Geschichten über Familienunternehmen erschienen. Trotzdem setzt Hennerkes, der nun seinen 70. Geburtstag feiert, immer noch Standards.

DÜSSELDORF. Der Ruf, einer der führenden, wenn nicht der Experte für Familienunternehmen in Deutschland zu sein, eilte dem Stuttgarter Anwalt und Seniorpartner der Kanzlei Hennerkes, Kirchdörfer & Lorz schon vor Erscheinen seines wohl wichtigsten Buches voraus – Ergebnis einer sowohl akademisch wie wirtschaftlich erstaunlichen Laufbahn. Zu den Schwerpunkten seiner wissenschaftlichen Arbeit gehörte die Verbreitung der Rechtsform der GmbH & Co. KG sowie der Stiftung & Co. KG. Hier nahm er das Erbe seines Mentors und ersten Seniorpartners Conrad Böttcher auf, dessen traditionsreiche Kanzlei er unter seinem eigenen Namen fortführte.

Seit Ende der 80er-Jahre Honorarprofessor für Unternehmensteuerrecht an der Universität in Stuttgart, konnte Hennerkes 1997 einen seiner größten juristischen Erfolge erzielen. Der Bundesgerichtshof erklärte die von ihm für Spezialfälle verwendete Rechtsform der GmbH & Co. KGaA für zulässig. Die von ihm über Jahre vertretene Rechtsauffassung erlangte damit höchstrichterlich Bestätigung.

In den vergangenen Jahren hat Hennerkes den Schwerpunkt seiner Arbeit zunehmend auf die Vertretung der Belange von familiengeführten Unternehmen in der Öffentlichkeit gelegt. Vor und hinter den Kulissen wirkend, machte er sein immenses Talent, menschlich dauerhafte Kontakte zu knüpfen, für die Sache der Familienunternehmen geltend. Sein wichtigstes Vehikel: die von ihm initiierte und zu Anfang auch finanzierte Stiftung Familienunternehmen in München. Hinter der Organisation stehen inzwischen mehr als 300 große Gesellschaften. Mit ihrem Tag des Familienunternehmens in Berlin hat die Organisation erheblich dazu beigetragen, den besonderen Belangen dieser Unternehmen in der Hauptstadt Gehör zu verschaffen. Im Kreise seiner engsten Freunde wird Hennerkes, ein Meister des diskreten Networkings, an diesem Sonntag im Engadin seinen 70. Geburtstag feiern.

Quelle: Pablo Castagnola
Christoph Hardt
Handelsblatt / Ressortleiter
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%