Creditreform-Studie
Stimmung im Mittelstand ist besser als der Umsatz

Die Zuversicht im deutschen Mittelstand ist nach einer Umfrage der Wirtschaftsauskunftei Creditreform auf Rekordniveau gestiegen und stellt die harten Umsatz- und Ertragszahlen in den Schatten. Besonders optimistisch ist die Bauwirkschaft.

HB BERLIN. „Die Betriebe wollen Gas geben“, sagte Creditreform-Vorstand Helmut Rödl am Mittwoch in Berlin. Die Stimmung im Mittelstand ist sehr gut, das Job-Angebot steige, die Umsatzentwicklung allerdings tendiere bislang nur verhalten nach oben, sagte Rödl. Die Entwicklung im letzten Halbjahr bei Umsatz und Ertrag habe die Erwartungen der Betriebe aus dem Herbst 2006 aber nicht ganz erfüllt. Ungeachtet dessen halte er die aktuellen Bewertungen der Firmen für realistisch.

Fast 46 Prozent von 3980 befragten Betrieben nannten ihre aktuelle Geschäftslage sehr gut oder gut, fast elf Prozentpunkte mehr als vor einem Jahr. Der Saldo von positiven und negativen Urteilen zur Geschäftslage habe mit über 40 Punkten einen neuen Höchststand erreicht. Für 2007 rechneten 36 Prozent mit steigenden Umsätzen, nur geringfügig weniger mit steigenden Gewinnen. In Ostdeutschland sei die Entwicklung allerdings weniger gut. Daneben drücke im Einzelhandel und bei konsumnahen Dienstleistern die Mehrwertsteuererhöhung etwas auf die Stimmung.

Als besonders positiv vermerkte er den Rückgang bei den Firmeninsolvenzen. „Der Pleitegeier ist im Sinkflug“, sagte er. Der Rückgang um über 6000 auf 30 680 im vergangenen Jahr werde sich in diesem Jahr fortsetzen.

Steigende Umsätze erwarten nach der Creditreform-Umfrage knapp 36 Prozent der kleinen und mittleren Firmen, mehr als vier Prozentpunkte mehr als vor einem Jahr. 11,3 (Vorjahr 12,7) Prozent rechnen mit Rückgängen.

Die guten Geschäftserwartungen wirkten sich auch positiv auf die Personalpläne der Betriebe aus. Knapp ein Viertel der befragten Mittelständler wollen im kommenden halben Jahr neue Arbeitskräfte einstellen - gut fünf Prozentpunkte mehr als vor einem Jahr. Nur noch 7,7 Prozent denken an Personalabbau.

Seite 1:

Stimmung im Mittelstand ist besser als der Umsatz

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%