Deutsche Kreditwirtschaft: "Auf dem richtigen Weg"
Basel II-Ausschuss verlängert Frist für Entwurfsvorlage

Die Frist für Eingaben und Änderungsvorschläge für die für den Mittelstand wichtige Eigenkapitalregelung der Banken (Basel II) ist um einige Monate verlängert worden.

HB BASEL/BERLIN. Die Regelungen, die unter anderem die Kosten für Bankenkredite beeinflussen werden, sollen aber schnellstens in Kraft treten, damit die Banken Planungssicherheit haben, teilte die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) am Montag auf ihrer Website mit. Bisher galt der Termin Ende 2006 als Ziel für die Einsetzung der neuen Eigenkapital-Anforderungen. Am Wochenende hatte in Madrid der für die Ausarbeitung der Richtlinien zuständige Ausschuss für Bankenaufsicht getagt.

Der Ausschuss schlägt vor, dass die Banken nur für unerwartete Kreditausfälle ihr Eigenkapital auf einer entsprechenden Höhe halten müssen. Bisher sah die Planung vor, dass dies auch für erwartete Ausfälle gelten müsse, was die Eigenkapitalquote erhöht und die Kredite entsprechend verteuert hätte. Auch dazu erwartet der Ausschuss nun Kommentare oder Änderungswünsche. Die Banken sollten jedoch etwa durch Erleichterungen ermuntert werden, auch für die erwarteten Kreditausfälle auszugleichen.

In der deutschen Kreditwirtschaft wurde die Entwicklung positiv aufgenommen. Der Baseler Ausschuss sei „auf dem richtigen Weg“, kommentierte der Bundesverband der Deutschen Volks- und Raiffeisenbanken (BVR) am Montag in Berlin. Erste Proberechnungen hätten ergeben, dass mit einer leichten Kapitalentlastung zu rechnen sei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%