DZ Bank spürt Zurückhaltung im Mittelstand
Mittelständler fragen wenig Kredite nach

Die mittelständischen Unternehmer in Deutschland greifen nur zögerlich auf die Förderprogramme zurück. Vor allem bei den gewerblichen Förderkrediten der staatlichen KfW-Bankengruppe bleibe die Nachfrage unter den Erwartungen, sagte am Dienstag Ulrich Dexheimer, Bereichsleiter Mittelstand bei der genossenschaftlichen DZ Bank.

pk FRANKFURT/M. Über das Zentralinstitut der Volks- und Raiffeisenbanken wurden im vergangenen Jahr rund 55 000 Förderkredite mit einem Volumen von 3,5 Mrd. Euro bei 20 Förderinstituten beantragt und zugesagt. In diesem Jahr rechne er allenfalls mit einer leichten Steigerung auf 3,6 Mrd. Euro, so Dexheimer. Im Schnitt liege die ausgezahlte Fördersumme bei 54 000 Euro.

Die KfW hat seit dem 1. April 2005 eine am Ausfallrisiko orientierte Zinsstaffel eingeführt, die den alten Einheitszins abgelöst hat. Davon versprechen sich die KfW und die Industrieverbände einen neuen Schub im Fördergeschäft, der bisher aber ausgeblieben ist. Dexheimer glaubt aber nicht, dass das neue KfW-Zinssystem den Absatz bremst. Vielmehr seien geringe Investitionen und die gestiegene Innenfinanzierung die Ursachen für die Zurückhaltung bei Fördermitteln. Im kommenden Jahr will die DZ Bank den Absatz von Förderprodukten ankurbeln, indem sie für die genossenschaftlichen Ortsbanken intern eine Ausfallbürgschaft für bis zu 50 Prozent der Blankoanteile der Förderkredite übernimmt.

Laut der „Mittelstandsumfrage Herbst 2005“ wird die Bedeutung der Förderprogramme für Mittelständler trotz der gegenwärtigen Zurückhaltung zunehmen. 40 Prozent der befragten Finanzentscheider in den Unternehmen beabsichtigten, in den kommenden ein bis zwei Jahren solche Mittel in Anspruch zu nehmen. Dabei gibt es weiterhin deutliche Unterschiede bei den Förderarten zwischen ost- und westdeutschen Firmen. Während in den neuen Bundesländern Zuschüsse – also Gelder, die nicht zurückgezahlt werden müssen – am meisten begehrt sind, interessieren sich die Unternehmer in den alten Bundesländern auch für die KfW-Programme.

Seite 1:

Mittelständler fragen wenig Kredite nach

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%