Einstieg der Finanzinvestoren
Equity-Investoren auf Mittelstandskurs

Gegen Private-Equity-Investoren gibt es viele Vorbehalte. Vor allem Mittelständler stehen ihnen meist skeptisch gegenüber. Trotz des Image-Problems wollen Finanzinvestoren vermehrt in mittelständische Unternehmen einsteigen. Eine Informationsoffensive soll Mittelständler davon überzeugen, dass der Heuschrecken-Stil in der Branche die Ausnahme ist.

KÖLN. Private Equity hat für Mittelständler einige Vorteile. "Sie bekommen Eigenkapital, für das sie nicht haften", erklärt Michael Keller, Teilhaber des Beratungshauses Klein & Coll, das auf Fusionen und Übernahmen kleiner und mittlerer Unternehmen spezialisiert ist. "Und durch die erhöhte Eigenkapitalquote wird das Rating deutlich besser." Damit bekommen Unternehmen auch bessere Chancen auf einen Kredit. Zudem können viele Investoren mit internationalen Beziehungen und strategischem Wissen helfen, bislang ungenutztes Potenzial an den Tag zu bringen.

Ein Großteil der Private-Equity-Investoren hat entgegen allen Misstrauens kein Interesse daran, die Unternehmen, an denen sie sich beteiligen, kaputt zu machen. Meist engagieren sie sich drei bis sieben Jahre in einem Unternehmen und versuchen, seinen Wert zu steigern, um bei ihrem Ausstieg eine möglichst hohe Rendite zu erzielen, weiß Keller. Der Nachteil solcher Beteiligungen ist für mittelständische Unternehmer oft, dass die Investoren mitreden wollen - das gefällt nicht jedem Unternehmer.

Das negative Bild, das weite Teile der Öffentlichkeit von Finanzinvestoren hat, ist aber vor allem durch die schwarzen Schafe der Branche geprägt. Jenen, die das Profil und das Eigenkapital von Unternehmen der Rendite opfern und weiterziehen, wenn diese überschuldet am Boden liegen. "Es gibt hierzulande in der Bevölkerung leider noch Unverständnis gegenüber der Branche", erklärt die Geschäftsführerin des Bundesverbands Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) Dörte Höppner. "Es ist immer noch schwer, den Mittelstand von Private Equity zu überzeugen", sagt auch Uwe Fleischhauer von der Private-Equity-Beratung Fleischhauer, Hoyer und Partner. "Aber die Akzeptanz hat schon zugenommen."

Seite 1:

Equity-Investoren auf Mittelstandskurs

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%