„Erstaunlich robust“
Mittelstand stemmt sich gegen die Krise

Die mittelständischen Unternehmen in Deutschland lassen sich von der Finanzmarktkrise nicht aus der Ruhe bringen. Mehr als die Hälfte der Betriebe rechnet mit einer stabilen Umsatzentwicklung im nächsten halben Jahr.

HB MÜNCHEN. Das ergab eine eine Umfrage unter 4 000 Unternehmen im Auftrag des Wirtschaftsinformations-Unternehmens Creditreform. "Der deutsche Mittelstand erweist sich als erstaunlich robust", sagte Vorstandsmitglied Helmut Rödl bei der Vorstellung der Ergebnisse am Montag in München. Zwar sei die Stimmung unter den befragten Unternehmen schlechter als vor einem Jahr, von einer Talfahrt könne aber keine Rede sein.

Die Zahl der Unternehmen, die ihre Geschäftslage mit den Noten "gut" oder "sehr gut" einstufen, nahm um 4,9 Prozentpunkte ab und beträgt nun 46,9 Prozent. Rund 80 Prozent der Firmen konnten ihre Umsätze steigern oder stabil halten, bei den übrigen entwickelten sich die Erlöse rückläufig. "Allerdings nicht so negativ wie es die Hiobsbotschaften von den Finanzmärkten befürchten ließen", sagte Rödl. In der Baubranche und im Handel sind die Umsätze leicht gestiegen, während sie im verarbeitenden Gewerbe und bei den Dienstleistern rückläufig waren.

Neues Personal wollen aber nicht mehr so viele Firmen einstellen wie im vergangenen Jahr. Aktuell wollen 16,9 Prozent der Befragten ihren Personalbestand aufstocken, im Vorjahr waren es noch mehr als 20 Prozent. Knapp jeder zehnte Betrieb gab hingegen an, dass er Personal abbauen wolle. "Die große Mehrheit wird an der Beschäftigungsgröße festhalten. Schon das ist in diesen Zeiten eine gute Nachricht", sagte Rödl.

Die Umfrage zur Wirtschaftslage im deutschen Mittelstand wird bereits seit 30 Jahren regelmäßig durchgeführt. Creditreform in Neuss hat sich darauf spezialisiert, Unternehmen vor Zahlungsausfällen zu schützen und Forderungen einzutreiben. Für die Studie befragte das Unternehmen im September 4 000 Unternehmen aus den Bereichen Bau, Handel, verarbeitendes Gewerbe und Dienstleistungen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%