Finanzierung
Kleinkredite laufen gut

Es ist für Kleinunternehmer nicht einfach, Kredite in geringer Höhe zu erhalten: Die betreuungsintensiven Darlehen rentieren sich für viele Banken nicht. Es gibt aber Möglichkeiten, wie sich Existenzgründer unbürokratisch Geld beschaffen können - aber zu hohen Konditionen.

TÜBINGEN. Als koreanischer Selbstverteidigungssport dient Taekwondo der Persönlichkeitsentfaltung. Seine Technik setzt vor allem auf Schnelligkeit und Dynamik. Diese Eigenschaften verkörpert auch Brigitte Betz aus dem Hohenloher Land. Für den Aufbau einer Sportschule mit Kinderbetreuung wollte die ehemalige Arbeitslose und gelernte Tagesmutter eigentlich ein Existenzgründungsdarlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) in Höhe von 10 000 Euro beantragen.

Davon war die Hausbank nicht begeistert. "Den Kredit habe ich einschließlich Beratung und Schulung dann von Monex Mikrofinanzierung bekommen", berichtet die Inhaberin. Neun Monate später arbeiten in ihrer Sportschule Betz & Friends in Öhringen-Kappel schon zwei Festangestellte und sechs Teilzeitbeschäftigte. Auf dem Programm stehen neben Taekwondo die Fitnessgymnastik Tae Bo, die Körpertrainings Pilates und "Bauch, Beine, Po" sowie Kinderturnen und -betreuung. In spätestens drei Monaten rechnet Betz mit ersten Gewinnen.

"Bei Existenzgründungsberatungen für Kleinst- und Kleinunternehmen stellte sich zuletzt immer mehr heraus, dass die Anforderungen der Banken die Kapitalbeschaffung immer schwieriger, wenn nicht gar unmöglich machen", sagt Ralf Stolarski vom Monex-Vorstand.

Niedrige Zinsen stehen meist großem Bearbeitungsaufwand bei den Banken, hoher Betreuungsintensität und schwer kalkulierbaren Risiken gegenüber.

Doch seit letztem Jahr unterstützt auch die Stuttgarter L-Bank aus Baden-Württemberg den Mikrofinanzierer. Seit dem darauf folgenden Start hat Monex laut Stolarski 24 Unternehmen mit insgesamt 147 000 Euro mikrofinanziert.

Seite 1:

Kleinkredite laufen gut

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%