Finanzierungsprobleme
Mittelstand zittert vor hohen Kreditkosten

Fast jeder zweite Mittelständler befürchtet wegen der schärferen Kapitalregeln für Banken höhere Kreditkosten. Um mögliche finanzielle Engpässe zu vermeiden, bereiten viele Unternehmen sich jetzt schon vor.
  • 0

FrankfurtFast jeder zweite Mittelständler in Deutschland fürchtet einer Umfrage zufolge eine Verteuerung von Krediten infolge der schärferen Kapitalregeln für Banken. 47 Prozent der 200 befragten kleinen und mittleren Unternehmen erwarten, dass sie für Geld von der Bank künftig mehr zahlen müssen. Das geht aus einer Erhebung der Deutschen Bank hervor. Im Sommer 2011 teilten diese Sorge noch 58 Prozent der Befragten.

Die neuen Regeln („Basel III“) treten schrittweise von 2013 an in Kraft. Finanzinstitute müssen dann dickere Puffer für Krisenzeiten vorhalten. Nach Erkenntnissen der Deutschen Bank stellen sich immer mehr Mittelständler darauf ein, dass die schärferen Vorgaben für Banken auch den Rahmen für ihre eigene Finanzierung verändern werden.

Jedes zweite Unternehmen (54 Prozent) wappnet sich demnach für „Basel III“: Um Finanzierungsengpässe zu vermeiden, haben 32 Prozent bereits Maßnahmen ergriffen, weitere 22 Prozent planen konkrete Schritte. Befragt wurden im Juni repräsentativ Finanzentscheider von Unternehmen mit einem Jahresumsatz von bis zu 25 Millionen Euro.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Finanzierungsprobleme: Mittelstand zittert vor hohen Kreditkosten"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%