Geschäftsprozesse durch IT-Produkte verbessern
Ohne Praxis kommt Beratung nicht an

Informationstechnologie ist für den Mittelstand längst zu einer Selbstverständlichkeit geworden, doch wie findet man als Unternehmer die passende IT-Lösung?

DÜSSELDORF. Bei dem Umfang der inzwischen vorgenommen Investitionen und der Vielzahl der Anbieter wird der Aspekt der Investitionssicherheit immer wichtiger. Ein Mittelständler muss einfach die Gewissheit haben, dass die Software, für die er sich entscheidet, auch noch in zehn Jahren existiert und weiter entwickelt wird. Dabei ist allen Beteiligten bewusst, dass kleine und mittelständische Unternehmen in der Regel ohne große eigene personelle IT-Ressourcen auskommen müssen. Sie sind mehr darauf angewiesen, dass sie eine vollständige Lösung aus einer Hand erhalten. Hinter dem Begriff der "Lösung" steckt dabei viel mehr als manche Marketingbroschüren vermitteln. Wer eine zugeschnittene IT-Lösung für einen mittelständischen Betrieb bieten will, kann nicht nur ein Softwareprodukt installieren und die vorgefundenen Schnittstellen anpassen. Vielmehr steht am Anfang die Prüfung, wie sich die Geschäftsprozesse mit dem vorgesehenen IT-Produkt verbessern lassen und wo Add-ons für ein erfolgreiches Ergebnis notwendig sind.

Der Consultant des Mittelstands braucht deshalb nicht allein Analyse- und Technologie-Wissen, sondern auch Branchen- und Prozess-Know-how und vor allem Praxiserfahrung. Denn am Ende eines Projekts soll die Lösung stehen, die tatsächlich die Anforderungen des jeweiligen mittelständischen Betriebs erfüllt. Das heißt, Consultants müssen beraten und gleichzeitig auch Partner für die praktische Realisierung sein. Von zentraler Bedeutung ist dabei die "minimierte geistige Rüstzeit", d.h. kurze Einarbeitungszeiten im jeweiligen Kundenprojekt.

Die Walldorfer arbeiten heute beispielsweise mit Partnern zusammen, die SAP-Branchenlösungen (z. B. für die Automobilindustrie und die Energiewirtschaft) vorkonfigurieren, um diese ganz gezielt an die Bedürfnisse der jeweiligen Unternehmen anzupassen. IT-Partner für den Mittelstand scheuen sich nicht, im vielfältigen IT-Markt nach den besten Technologien oder Sublieferanten zu suchen, um eine ERP-Lösung branchenspezifisch zu ergänzen und sie somit erst richtig wirksam werden zu lassen. Sie sind Profis, die sich sowohl in der Branche als auch in den Prozessen und in der Technologie auskennen. Gleichzeitig nutzen sie sehr effiziente und praktikable Projektmanagementmethoden, die sicherstellen, dass ein Projekt in kürzester Zeit und innerhalb des Budgetrahmens realisiert werden kann. Dies führt zu Know-how-Transfer und schafft Vertrauen auf beiden Seiten: Einerseits vertieft das Consulting-Team seine kundenspezifischen Erfahrungen; andererseits gibt es dem mittelständischen Betrieb Kriterien an die Hand, wie wirksame Beratung für den Mittelstand auszusehen hat.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%