Globaldarlehen unterzeichnet
Coba und KfW machen gemeinsame Sache

Die Commerzbank und die Kreditanstalt für Wiederaufbau haben am Montag ein neues Globaldarlehen zur zinsgünstigen Mittelstandsfinanzierung im Volumen von 500 Mill. Euro unterzeichnet. Wie die Institute am Donnerstag mitteilten, kann die Commerzbank das Globaldarlehen in einzelnen Tranchen abrufen und bei Laufzeiten zwischen drei und sieben Jahren die jeweilige Kreditstruktur mit dem Kunden individuell vereinbaren.

HB FRANKFURT. „Das neue Globaldarlehen untermauert das Bekenntnis der Bank zum Mittelstand“, sagte Ulrich Leistner, Leiter Corporate Banking bei der Commerzbank.

Unter Einhaltung der mit der KfW-Bankengruppe vereinbarten Margenobergrenzen findet den Angaben zufolge die Bonität des Kreditnehmers in Form von Risikokosten Berücksichtigung. Die risikoadäquate Verzinsung gebe dem Commerzbank-Vertrieb zusätzliche Anreize zur Vergabe der günstigen KfW-Mittel, so Leistner weiter.

Zusammen mit weiteren Globaldarlehen sowie 1 Mrd. Euro an eigenen Mitteln aus einer Mittelstandsinitiative habe die Bank in den vergangenen 18 Monaten damit insgesamt mehr als 2 Mrd. Euro speziell für den Mittelstand bereitgestellt, betonte Leistner. Er zeigte sich zuversichtlich, dass der Commerzbank-Marktanteil in diesem Segment mittelfristig auf 45 % von 39 % gesteigert werden kann.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%