Gründungen
Frauen zeigen Gründergeist im Kleinen

Fast ein Drittel aller Unternehmensgründer in Deutschland waren im vergangenen Jahr Frauen. Doch größere Projekte scheinen sie dabei nicht so sehr zu reizen. Egal ob Gründer oder Gründerin: Im Vergleich zum Boomjahr 2004 wurden im vergangenen Jahr deutlich weniger Unternehmen geschaffen.

HB WIESBADEN. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Dienstag mitteilte, waren 30 Prozent aller Firmenmitbegründer weiblich. Bei Nebenerwerbsbetrieben lag der Anteil der Gründerinnen sogar bei 40 Prozent, bei Kleinbetrieben bei 35 Prozent. Allerdings waren bei denjenigen neuen Betrieben, die größere wirtschaftliche Bedeutung haben, nur 18 Prozent der Mitbegründer Frauen.

Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 740 000 neue Unternehmen gegründet. Deutlich weniger als im Boomjahr 2004, wie es hieß. Damals verzeichneten die Statistiker 820 000 Gründungen, darunter zahlreiche Ich-AGs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%