Herbstaufschwung setzt sich weiter fort
Mittelstand investiert wieder mehr in IT-Produkte

Der Mittelstand investiert wieder mehr in IT-Produkte. Das zeigen die Ergebnisse des monatlich von Marktforschungs- und Technologieberatungsunternehmen Tech-Consult IT-Mittelstandsindex für den Monat Oktober. Der Index zeigt fast ausschließlich positive Entwicklungen und gleich mehrere Jahresbestmarken auf. Der im September zu verzeichnende Herbstaufschwung setzt sich damit weiter fort.

HB DÜSSELDORF. In der im Auftrag des Netzwerkspezialisten Cisco Systems vorgenommenen monatlichen Befragung werden Situation und Erwartungen von Mittelständlern aus allen Branchen im Hinblick auf Umsatz und IT-Investitionen erfasst.

Alle berechneten Indices - zur Umsatzlage, zu den Geschäftserwartungen, den IT-Investitionen sowie den geplanten IT-Ausgaben - stiegen und verzeichneten teilweise neue Jahreshöchststände. Darüber hinaus lagen alle Indikatoren im positiven Bereich, was sowohl auf eine verbesserte wirtschaftliche Situation als auch auf eine größere Ausgabenbereitschaft für IT-Produkte und -Dienstleistungen hinweist.

Der Oktober bestätigte sich den Ergebnissen von Tech-Consult weiterhin als Monat der saisonalen Erholung: Der bisherige Jahreshöchststand des Umsatzlage-Index vom September (115 Punkte) wurde demnach im Oktober mit 135 Punkten deutlich übertroffen. Das heißt, die Mehrheit der mittelständischen Unternehmen konnte gegenüber dem Vormonat steigende Umsätze realisieren. Gleichzeitig zeigte sich eine positivere Stimmung im Hinblick auf das kommende Quartal: Der Index der Geschäftserwartungen stieg von 122 Punkten im September auf fast 130 Zähler, was ebenfalls ein neuer Jahreshöchststand ist. Damit befinden sich die Optimisten deutlich in der Überzahl. Auch das kommende Weihnachtsgeschäft wirkte sich - wie auch im September - bereits aus.

Seite 1:

Mittelstand investiert wieder mehr in IT-Produkte

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%