„Hidden Champions“ Konkurrenz der Nachbarn

Seite 7 von 8:

Drang auf den Weltmarkt

Brandenburgs stellvertretender Ministerpräsident, Wirtschaftsminister Ulrich Junghanns (CDU), spricht gerne vom "unterschätzten Standort". Tatsächlich gibt es zwischen Oder und Elbe viele eher unbekannte, kleinere und mittlere Unternehmen, die auf ihrem Markt sehr erfolgreich sind und sich gegen internationale Konkurrenz gut behaupten. Ausgewählte "Hidden Champions":

Gerb Schwingungsisolierungen, Berlin
Ob das Intercontinental-Citystar-Hotel in Kairo, die Millennium Bridge in London oder das Burj-Al-Arab-Hotel in Dubai - wenn Bauwerke sich zu stark bewegen, muss nachgebessert werden. Oft kommt die Hilfe aus Berlin-Reinickendorf. Die Ingenieure des bald 100-jährigen Unternehmens bauen Schwingungstilger und sind Weltmarktführer auf diesem Gebiet.

Jamba AG, Berlin
Der Rülpser fürs Handy kostet 1,99 Euro, beliebt ist auch der "Orgasmus in Bayern", den man sich auf der Jamba-Homepage herunterladen kann. In ganz Europa sind die Klingeltöne aus Berlin zu hören.

Zanox AG, Berlin
Erst seit 2000 auf dem Markt, will Gründer und Vorstandschef Thomas Heßler in diesem Jahr an die Börse. Die Softwarefirma, die Vertriebs- und Werbenetzwerke im Internet knüpft, hat mit der Telekom, Procter & Gamble oder DaimlerChrysler prominente Kunden.

Kryolan, Berlin
Bei Messerstechereien oder Todesschüssen fließt oft Kunstblut aus Wedding über die Leinwand. Die Firma versorgt Theater- und Filmemacher in aller Welt mit Make-up. In eigenen Labors entwickelt Kryolan neue Produkte, die auch nach Hollywood geliefert werden.

Seite 12345678Alles auf einer Seite anzeigen

0 Kommentare zu "„Hidden Champions“: Konkurrenz der Nachbarn"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%