High-Tech-TV
Mehr Tiefenschärfe und größere Auflösung zum halben Preis

Entwickler von Laser-Fernsehern versprechen eine bislang nie erreichte Farbbrillanz und Klarheit des Bildes - Japanische und US-amerikanische Hersteller wollen noch 2008 erste Geräte präsentieren. Doch es gibt technische Probleme.

BERLIN. Technik-Fans haben ein Problem: "Soll ich mir überhaupt noch einen LCD-Fernseher kaufen?", fragen sie besorgt in einschlägigen Blogs und Online-Foren. Denn eine neue Technik steht in den Startlöchern, die Plasma- und LCD-Displays blass aussehen lassen könnte: Laser-TV. Die Technik soll wahre Wunder vollbringen: Eine Auflösung wie noch nie, Farben und Kontraste doppelt so gut wie bei den besten Flatscreens. Das alles aber zum halben Preis. Außerdem sollen Laser-Fernseher mit einem Viertel des Stroms auskommen, den ihre Plasma-Konkurrenz verbraucht. Allein: Noch gibt es kein Gerät zu kaufen, technische Probleme haben die Anbieter immer wieder zurückrudern lassen.

Neue Hoffnung hat der japanische Mitsubishi-Konzern zur diesjährigen Unterhaltungselektronik-Messe CES in Las Vegas genährt, wo er gleich mehrere 65-Zoll-Prototypen vorstellte. Außerdem soll der gemeinsam mit den US-Unternehmen Arasor International und Novalux entwickelte Laser-Fernseher auch dreidimensionale Filme zeigen können. Zwar ließ Mitsubishi verlauten, dass die Geräte unter dem Namen "Laser-Vue" noch in diesem Jahr verkauft werden sollen. Konkretes war bislang aber nicht zu erfahren.

Erfunden hat das Mitsubishi-System der ehemalige Chef der Quantenelektronikgruppe am Massachusetts Institute of Technology (MIT), Aram Mooradian - heute technischer Leiter von Novalux. Ein Laser-Strahl wird auf einen Lithiumniobat-Kristall geschossen und von einer Linse mit Hunderttausenden Spiegeln gebündelt, die sich auf einem Computerchip befinden. Jeder dieser Spiegel lässt sich elektrisch ansteuern, was jeweils einen Bildpunkt erzeugt. Wird ein Spiegel abgeschaltet, entsteht ein tiefes Schwarz, wie man es von herkömmlichen Bildschirmen nicht kennt. Weiterer Vorteil: Da durch die Laser schnell Farbwechsel möglich werden, erzeugen selbst hektische Bewegungen im Bild wie bei einer Fußballübertragung keine Schlieren.

Seite 1:

Mehr Tiefenschärfe und größere Auflösung zum halben Preis

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%