Inkasso-Flaute
Aufschwung verbessert Zahlungsmoral in Polen

Die Finanzlage von Unternehmen und Privatkunden verbessert sich durch den wirtschaftlichen Aufschwung deutlich. Der Anteil der offenen Forderungen geht kontinuierlich zurück und die Inkassobüros klagen über sinkende Auftragsbestände. Marktführer Kruk erweitert deshalb sein Geschäftsfeld um Schuldnerauskünfte.

WARSCHAU. In den ersten drei Quartalen 2007 erhielten die Inkasso-Firmen in Polen nur fast halb so viele Aufträge wie von Januar bis September 2006. Die zehn Größten von ihnen sollten bis Ende September 2007 Forderungen im Wert von insgesamt rund 4,5 Mrd. Zl (rund 1,2 Mrd. Euro, 1 Euro = 3,68 Zl) eintreiben gegenüber noch 8,4 Mrd. Zl in den ersten neun Monaten 2006. Der wirtschaftliche Aufschwung und die bessere Finanzlage von Firmen und Konsumenten bewirken eine Zunahme der Zahlungsmoral.

Bankkredite werden regelmäßiger abgezahlt, weshalb die Finanzinstitute seltener Inkasso-Firmen einschalten. Auch die massenhaft aufgenommenen Wohnungsbaukredite sind für sie kein großes Geschäft. Die Bankenaufsicht stellt jedes Quartal fest, dass der Anteil der offenen Forderungen am gesamten Kreditaufkommen zurück geht. In den Jahren 2005 und 2006 hatten spezielle Fonds den Banken ihre ältesten und unsichersten Forderungen abgekauft, was weitere Aufträge für die Inkasso-Firmen bedeutete. Auch dieses Geschäft flachte aber 2007 stark ab.

Immer mehr Einrichtungen verkaufen lieber ihre schwierigen Forderungen und lassen sie nicht mehr über Inkasso-Firmen eintreiben. Nicht alle Inkasso-Firmen sind jedoch kapitalstark genug, überfällige Beträge aufzukaufen. Dennoch rechnet die Inkasso-Branche mit einem wieder besseren Ergebnis im 4. Quartal 2007. Denn auf dem Markt warten ein gutes Dutzend Forderungspakete im Gesamtwert von über 4 Mrd. Zl.

Marktführer Kruk erwarb im Juni 2007 das Wirtschaftsinformationsbüro Europejski Rejestr Informacji Finansowej BIG (ERIF BIG), das noch 2007 von Banken einige Hunderttausend Informationen über säumige Kunden erhalten soll. Ein Biuro Informacji Gospodarczej (BIG) sammelt Angaben von Schuldnern, die es deren Geschäftspartnern zur Verfügung stellt. Kruk informiert gemäß den rechtlichen Vorgaben einen Schuldner schon vorab darüber, dass er in eine Schuldnerliste aufgenommen werden kann. Diese Inkasso-Firma konzentriert sich auf verschuldete Konsumenten, listet daneben aber auch Unternehmen auf.

Seite 1:

Aufschwung verbessert Zahlungsmoral in Polen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%