Innovations-Spitzenreiter Deutschland
Erfinderischer Mittelstand

Kein Grund zur Sorge: Deutschland ist weiterhin Innovations-Spitzenreiter in Europa. Doch ohne den Mittelstand ginge hier nichts: Mehr als 90 Prozent der Patent-Anmeldungen beim Europäischen Patentamt kommen von kleinen Unternehmen und Einzelpersonen.

HB MÜNCHEN. Deutschland ist in Europa gemessen an den Patenten Spitzenreiter bei Innovationen. Mit 23 800 Anträgen kamen im vergangenen Jahr 18,5 Prozent aller Patentanmeldungen aus der Bundesrepublik. Insgesamt registrierte das Europäische Patentamt einen Rekord bei den Anmeldungen neuer Erfindungen. Wie EPA-Präsident Alain Pompidou am Montag in München mitteilte, lag die Zahl der Patentanmeldungen mit 193 600 um 7,2 Prozent höher als im Vorjahr.

Über 90 Prozent aller Anmeldungen stammten von Unternehmen und Erfindern, die weniger als fünf Erfindungen zum Schutz einreichten. Dies wertete das Amt als Beleg, dass das europäische Patent auch weiterhin für Kleinbetriebe und den Mittelstand von großer Bedeutung sei.

International lagen nur noch die USA vor Deutschland, die mit 32 700 Anmeldungen auf einen Anteil von 25,4 Prozent kamen. Platz drei belegt Japan mit 16,7 Prozent. „Für das laufende Jahr erwarten wir eine weitere Steigerung“, sagte Pompidou. „Vieles spricht dafür, dass wir erstmals eine Marke von 200 000 Anmeldungen überschreiten werden.“

Bei den technischen Gebieten zeigten sich die deutschen Unternehmen vor allem bei den klassischen Technologien Mechanik und Fahrzeugbau führend. In den Bereichen Biotechnologie und Computer dominierten dagegen die USA mit einem Anteil von jeweils rund 40 Prozent die Zahl Anmeldungen, auch Japan lag in beiden Felder mit einem Anteil von je 16 Prozent vor Deutschland mit zwölf Prozent.

Die Zahl aller im vergangenen Jahr tatsächlich erteilter Patente ging allerdings um über neun Prozent auf 53 300 Schutzschriften zurück. Den Rückgang führte Pompidou vor allem auf ein verbessertes Qualitätsmanagement zurück. Dazu gehöre auch eine restriktivere Anerkennungspraxis, bei der auch der wirtschaftliche Nutzen einer Erfindung eine wesentliche Rolle spiele.

Seite 1:

Erfinderischer Mittelstand

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%